Aktive17 18 klein

Hintere Reihe von links:

Sebastian Schöneck, Arne Dolde, Christoph Kimmich, Alexander Andreae, Michael Hummel, Alexander Fischer, Dirk Gneiting, Alexander Hemrich, Patrick Fischer, Merd Yilmaz

Mittlere Reihe von links:

Stephan Schöneck, Stefan Wisniewski, Thomas Krohmer, Stefan Osswald, Matthias Schwenkel, Stefan Laube, Andreas Huber, Torwarttrainer Thorsten Jabben, Abteilungsleiter Jörg Abele

Vordere Reihe von links:

Matthis Kittel, Sanna Jatta, Tobias Blind, René Henke, Marius Langer, Karl-Josef Koch, Daniel Monteiro-Moreira, Ahmet Celebi, Jayakumar Mouttoukichenin,

Es fehlen:

Lukas Kneule, Thomas Ziemann, Christoph Mantz, Alexander Eisinger, Valentin Weiss, Mato Jakic

 

Trainer
Carlo Greco

 

Training Uhrzeit Ort
Dienstag 19:30 - 21:00 Uhr Sportplatz Egart
Donnerstag 19:30 - 21:00 Uhr Sportplatz Egart

Ein rasantes Derby gab es vergangenen Sonntag auf dem heimischen Egart zu sehen. Im Kampf um den Relegationsplatz waren beide Mannschaften voll motiviert und so begann auch recht schnell ein fulminanter Schlagabtausch mit guten Torchancen auf beiden Seiten. In der 16. Minute erwischten aber die Gäste den besseren Start und konnten zum 0:1 in Führung gehen. Glücklicherweise ließ eine Antwort des TSV nicht lange auf sich warten und Ahmet Celebi konnte durch einen Foul-Elfmeter zum 1:1, vier Minuten später ausgleichen.
Weiterhin schenkten sich beide Kontrahenten nichts, aber die Linsenhöfer ließen nicht locker und in der 33.Minute konnte Alex Andreae mit seinem Treffer die 2:1-Führung erzielen.
In der zweiten Halbzeit versuchte man natürlich die 3 Punkte in Linsenhofen zu halten und durch gute Kontersituationen „den Deckel drauf machen zu können“. Dies gelang auch Ahmet Celebi mit seinem Treffer zum 3:1. Trotzdem steckten die Gäste nicht auf und hatten zeitweise mehr Spielanteile. Die besseren Torchancen hatten aber trotzdem die „Egart-Kicker“ zu verzeichnen. Das Spiel hätte durchaus höher ausfallen können. Trotzdem lagen sich alle Beteiligten nach dem Schlusspfiff in den Armen, nach einem wichtigen und verdienten Sieg.

Vorschau:
Sonntag, 27.05.2018, TSV Kohlberg- - TSV Linsenhofen Spielbeginn: 15:00Uhr
Sonntag, 03.06.2018 TSV Linsenhofen – TV Tischardt, Spielbeginn: 15:00Uhr

Am Vatertag mussten die Linsenhöfer auswärts beim TSV Oberlenningen ran. Eine sehr unangenehme Aufgabe stand bevor gegen den 6. der Tabelle.
Die Gastgeber begannen hoch motiviert und setzen die Defensive gleich zu Beginn unter Druck. Mit einem Treffer an die Latte verzeichneten diese auch die beste Torchance in der 1. Halbzeit. Nach einem groben Foulspiel musste leider Kapitäen Matze Schwenkel verletzungsbedingt ausgewechselt werden für den „Youngster“ Sebastian Buschmann. Dieser war dann auch gleich zur Stelle und versenkte in aller Ruhe das Leder flach in die linke untere Ecke zum 0:1 für den TSV.
Aus einer gut organisierten Defensive heraus agierte der TSV nun viel stabiler und kam zu guten Torgelegenheiten. Die Gastgeber hingegen waren erst einmal geschockt. Dies wirkte sich auch negativ auf deren Spielweise aus. Im letzten Abschnitt der Partie schlug der TSV eiskalt zu, in der 72.Minute das 0:2 durch Ahmet Celebi und in der 79.Minute das 0:3 durch Dani Monteiro-Moreira.
Danach hatte der TSV wenig Mühe das Spiel zu kontrollieren, da sich die Gastgeber untereinander selbst nur noch angifteten.
Den Schlusspunkt zum 0:4 erzielte Tobi Blind.

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang