Hier findet ihr die aktuellen Freundschaftsspiele und Termine der aktiven Mannschaft während der Vorbereitung zur neuen Saison 2018/2019:

- Donnerstag, 19.07.18 - 19:30 Uhr: TSV Linsenhofen - TSVgg Plattenhardt II

- Samstag, 21.07.18 - 15:00 Uhr: TSV Linsenhofen - TSV Raidwangen II

- Dienstag, 24.07.18 - 20:30 Uhr: TSV Altdorf - TSV Linsenhofen (Sennerpokal)

- Donnerstag, 26.07.18 - 20:00 Uhr: TSV Linsenhofen - SV 07 Aich (Sennerpokal)

- Sonntag, 29.07.18 - 11:00 Uhr: TSV Neuenhaus - TSV Linsenhofen (fällt aus!)

- Sonntag, 05.08.18 - 17:00 Uhr: TB Neckarhausen - TSV Linsenhofen

- Sonntag, 12.08.18 - 14:00 Uhr: TSuGV Großbettlingen - TSV Linsenhofen (findet nicht statt!!)
stattdessen: Sonntag, 12.08.18 - 16:00 Uhr Uhr: TV Unterboihingen - TSV Linsenhofen


- Sonntag, 19.08.18 - 15:00 Uhr: TSV Linsenhofen - TSV Raidwangen (1. Punktspiel)

Mit dem E-Jugend Turnier starteten wir letzten Samstag in unser Turnierwochenende.
Gefolgt von Knirpsen und der C-Jugend.
Bundesligafussball der U-17 VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth rundeten den Tag ab.
Am Sonntag starteten wir bei herrlichem Wetter mit unserem Bambini Turnier.
Unser größtes Turnier der F-Junioren wurde nicht viel später gestartet.
Ab 12.00 Uhr stiegen auch die D-Junioren in das Turnier ein.
Leider  machte uns dann der Wettergott einen Strich mit Unwetter durch die Rechnung
und wir mussten die beiden letzten Turniere kurz vor Ende abbrechen.
Trotzdem möchten wir uns bei allen Spielern für den hervorragenden Fußballsport bedanken.
Wir möchten uns bei allen Vereinen und Eltern dafür bedanken, dass ihr angereist seid.
Wir möchten uns bei allen Sponsoren bedanken.
Wir möchten uns beim Roten Kreuz und allen Schiedsrichtern bedanken.
Ein rießen großes Dankeschön an alle Helfer und natürlich die "Crew" für jahrelange Unterstützung
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2019!


TSV Linsenhofen
Jugendleitung
Heiko Rutz, Jörg Leins

Am vergangenen Wochenende waren wir die E 2 Jugend der SG Täle Linsenhofen / Beuren Gastgeber des 5. Württembergischen Cup 2018. Gespielt wurde in vier Gruppen, wir mussten uns mit dem TV Nellingen, dem TB Neckerhausen und dem SV Nabern messen.
Das erste Spiel gegen den TV Nellingen begann gleich sehr unglücklich für uns, nach wenigen Sekunden trafen wir ins eigen Netz. Anschließend wurde den Fans beider Lager ein abwechslungsreiches Spiel geboten. Marvin im Tor konnte sich einige Male auszeichnen, auf der anderen Seite scheiterten Mario und Burak mehrfach am gegnerischen Torsteher. Sehenswert auch der Fallrückzieher von Tin der knapp übers Tor strich. Kurz vor Ende die Riesenchance zum Ausgleich, aber Nils scheiterte mit seinem Elfmeter am Torpfosten. Schade, 0:1 verloren.
Im Anschluss ging es gegen den SV Nabern. Hier konnten wir unsere Überlegenheit ausspielen, das Runde wollte leider lange Zeit nicht ins Eckige. Doch dann konnte sich Yannik gekonnt rechts durchsetzen, Rückpass auf Tin, der zum 1:0 Siegtreffer vollstreckte.
Abschließend ging es gegen den TB Neckerhausen. Ein Sieg musste her um in die Zwischenrunde einzuziehen. Deshalb setzten wir von Anfang an den Gegner unter Druck, die Abwehr um Nils, Jule, Finias und Joshua wurde so gut wie gar nicht gefordert. Folglich der Führungstreffer durch Mario, weitere Chancen bleiben ungenutzt. So blieb es bis zum Schluss beim 1:0 für uns. Super, die Zwischenrunde wurde erreicht, und das als fast jüngste Mannschaft im Turnier.
In der Zwischenrunde warteten dann die Teams vom TSV Köngen, TSGV Albershausen und unsere eigene E1 auf uns.
Wir starteten gegen den TSV Köngen, dem späteren Turnierzweiten. Es lag wohl an der vorausgegangenen Mittagspause in Verbindung mit der zu reichhaltigen Ernährung einiger Akteure, dass wir überhaupt nicht ins Spiel gekommen sind. Schnell lagen wir mit zwei Treffen in Rückstand, ein Aufbäumen war nicht erkennbar. Irgendwie war der Wurm drin. So schenkten wir das Spiel am Ende mit 0:4 her. Selbst der Trainer der Köngener wunderte sich über unseren Auftritt.
Kurz geschüttelt und auf ging es zum Match gegen die TSGV Albershausen. Hier rieben sich unsere Kids und Eltern verwundert die Augen, waren die Spieler unseres Kontrahenten alle mindestens einen Kopf größer als unsere Jungs und Mädels. Bei zwei Akteuren konnte man meinen die würden schon die 7.Klasse besuchen. Und so wurde es eine kampfbetonte und kräftezerrende Begegnung. Auf Marvin, Jule, Nils und Joshua kam Schwerstarbeit zu, Finias, Linus Yannik im Mittelfeld wurden permanent zugeparkt und Mario und Burak im Angriff standen die Gegner regelrecht auf den Füßen.
Viel Gezerre und Geschubse, aber unser Team wehrte sich nach Kräften. Leider wurde unsere „Arbeit“ nicht belohnt, kurz vor Ende zeigte der Referee für alle völlig unerwartet auf den Punkt. Angeblich ein Foul an der Strafraumgrenze, selbst unser Gegner war irritiert. Völlig humorlos hämmerte der Schütze das Leder zum 0:1 in die Maschen, dabei blieb es auch.
Zum Abschluss das Derby gegen die eigene E1, ein Spiel was wirklich keiner von uns Trainern so richtig haben wollte. Mit einem hohen Sieg gegen uns hätte die E1 noch die Chance auf das Halbfinale gehabt. Aber herschenken wollten wir das Spiel nicht. Es entwickelte sich ein völlig ausgeglichenes Spiel mit dem etwas glücklicheren Ende für uns. Kurz vor Schluss traf unser Edeljoker Linus mit einem sauberen Flachschuss zum 1:0 Sieg für uns.
Damit hatte wir uns das Spiel um Platz 5 und 6 redlich verdienst. Hier ging es gegen den TUS Metzingen. Dieses Spiel lässt sich schnell zusammenfassen: Völlig ausgeglichen, mit der letzten Aktion des Spiels überraschten uns die Metzinger mit einem Fernschuss zum 0:1! Schade…
Aber was für eine tollen Leistung unseres Teams, 6 Platz von 16 teilnehmenden Mannschaften, und das als jüngerer Jahrgang, RESPEKT!
Es spielten: Marvin Secunde, Nils Jabben, Jule Balluff, Joshua Epple, Finias Benner, Tin Martinovic, Burak Seker, Linus Pfänder, Mario Hodisan, Yannik Schöllhammer.

E2 Beuren

Am letzten Samstag tat sich die Mannschaft, um Mittelfeldmotor Jona Schüttler, gegen den Tabellenletzten von Anfang an schwer. Die Gäste aus dem Kurort machten es dem Tabellenführer mit ihrer defensiven Spielweise nicht leicht, um sich klare Torchancen zur erarbeiten. Aber auch das Spiel der Gastgeber war nicht das unbedingt, dass was man sich vorgestellt hatte. Zu wenig Bewegung und auch die Zielstrebigkeit vor dem Tor ließ zu wünschen übrig. Maßgeblich beteiligt am Erfolg war wiederum Sebastian Buschmann mit seinen 3 Treffern. Nun stehen fast 4 Wochen Pause an, bevor es mit den beiden letzten Spielen gegen die SG Nabern / Neidlingen und SG Böhmenkirch / Eybach, um die Entscheidung um die Meisterschaft in dieser Staffel geht. Sollte wir und Oberesslingen am Ende punktgleich sein, wird es ein Entscheidungsspiel geben.

Die Aufstellung: M. Seyferle, J. Kolb, C. Silber, D. Koch, L. Teml, J. Schüttler,  C. Celebi, S. Buschmann, J. Hoffschult ,  D. Blind, L. Waldner, M. Hübbers, P. Weiss.

Veranstaltungen

• 24.11.2018 Jahresfeier

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang