Am vergangenen Wochenende stand das Erste von Zwei Hallenturnieren für die aktive Mannschaft auf dem Programm.
Beim Vorturnier um den Cup VR-Bank Hohenneuffen-Teck in Frickenhausen, an dem Mannschaften der Kreisliga A & B am Start waren,
konnte sich die Mannschaft nach schwachem Start noch deutlich steigern.
Nach einer 0:4 Auftaktniederlage gegen Sondelfingen konnte man in der Vorrunde die zweiten Mannschaften aus Oberboihingen und Nürtingen hinter sich lassen.
In der Zwischenrunde war man mit Großbettlingen und NK Marsonia in einer Gruppe.
Bei Spiele konnten zwar knapp aber siegreich gestaltet werden, sodass im Halbfinale die Catania aus Kirchheim wartete.
Gegen den späteren Turniersieger war jedoch nichts zu holen, somit musste man sich im ,,kleinen" Finale mit dem TSV Grafenberg messen.
Grafenberg führte schnell mit 2:0, doch Neuzugang Michi Feil und Stefan Laube mit dem Solo des Tages egalisierten den Vorsprung.
Im 9m-Schießen behielt die Greco-Truppe schließlich glücklich mit 9:8 die Oberhand.
Somit hatte man sich als Drittplazierter für das Hauptturnier qualifiziert.

Mit schweren Beinen hatte die Mannschaft am Sonnatg gegen die Bezirksligisten FC Frickenhausen, FV 09 Nürtingen, SGEH und FV Neuhausen
dem doch deutlich höheren Tempo nichts entgegenzusetzen und man vorlor leider alle Spiele.
Der Erfolg von Samstag wiegt aber deutlich höher, sodass man insgesamt mit dem Turnier zufrieden sein kann.

 

 Aktive Halle Frickenhausen

 

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang