Nichts war es mit einem positiven Start in die Rückrunde. Es war ein sehr durchwachsenes Spiel beider Mannschaften, dass keinen Zuschauer auf dem Spadelsberg, bei den kalten Temperaturen, so richtige erwärmte. Zufall und Stückwerk bestimmten das Spiel über die gesamten 90. Minuten. Die Partie wurde durch die wirklich einzige Chance der Gäste nach 20 Minuten entschieden. Dem Gastgeber, der zwar optisch überlegen war, fehlte es an dem unbedingten Willen das Spiel für sich zu entscheiden zu wollen. So musste man als Verlierer den Platz verlassen, mit dem Wissen, dass man sich in den nächsten Spielen in spielerisch und kämpferisch Hinsicht steigern muss, um dann als Sieger den Platz verlassen zu können.

Die Aufstellung: C. Höschele, J. Kolb, C. Silber, D. Koch, L. Teml, F. Kurz, J. Schüttler, L. Waldner, C. Celebi, P. Weiss, J. Hoffschult, L. Stöckle, D. Blind, R. Diez.

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang