Ein wahres Feuerwerk brannten die Jungs, um den wiedergenessenen Kapitän Sebastian Buschmann, am letzten Samstag auf dem Spadelsberg ab. Konnte der Gast aus dem Geislinger Tal in den ersten 10. Minuten noch dagegenhalten, war es nach dem 1:0 durch Sebastian Buschmann, vorbei  mit der Herrlichkeit. Danach fielen die Tore, wie reife Früchte. Die Mannschaft zeigte sich, nach bisher  zwei sehr durchwachsenen Spiele, von ihrer Schokoladenseite. Schön herausgespielte Treffer waren dann die Folge. Eine durchweg gute Mannschaftsleistung war der Garant für diesen Erfolg. Doch einen Spieler muss man noch besonders  erwähnen. Johannes Hoffschult zeigte an diesem Tag eine tolle Leistung und krönte diese mit 2 sehenswerten Treffern. Nun muss man am Samstag bei Tabellenzweiten SG Nabern / Neidlingen an die gezeigte Leistung anknüpfen.

Die Aufstellung: C. Höschele, J. Kolb, C. Silber, D. Koch, L. Teml, F. Kurz, J. Schüttler ( 1 ),  C. Celebi ( 2 ), S. Buschmann ( 3 ), P. Weiss ( 1 ), J. Hoffschult ( 2 ), L. Stöckle,  D. Blind, M. Heber, R. Diez.

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang