Bezirksstaffel SGM Täle I - 1. Göppinger SV 1:4
Erst einmal wollten wir stabil stehen und den Gegner nicht ins Spiel kommen lassen. Selbst immer wieder Nadelstiche setzten und so eigene Torchancen generieren. In der 3. Minute der erste gelungene Spielzug unserer Jungs. Marvin S. setzte sich gut über rechts durch und drang in den Strafraum ein. Sein überlegter Rückpass konnte verwertete Nick sicher mit einem Flachschuss ins lange Eck zum 1:0. Man versuchte weiter die Räume eng zu machen, was auch weitestgehend gelang. In der 31. Minute mussten wir den zu diesem Zeitpunkt etwas überraschenden Ausgleich
hinnehmen. Der Gegner verwandelte einen Freistoß direkt ins lange obere Tordreieck zum 1:1. Nur eine Minute später wieder eine Standardsituation. Diesmal wurde der Ball per Heber hoch in den Strafraum gebracht. Der Göppinger Angreifer setzte zum Fallrückzieher an und traf sehenswert zum 1:2. Bei dieser Aktion war unsere Defensive einfach nicht konsequent genug. Dies war gleichzeitig der Pausenstand. Eigentlich ärgerlich, da man außer bei den Standards nicht viel Zwingendes aufs eigene Tor bekam. Nach der Pause kamen wir, gewillt den Rückstand zu drehen, zurück auf den Platz. Man drängte den Gegner in die eigene Hälfte und hatte mehr vom Spiel ohne selbst gefährlich zu werden. In diese Drangphase fiel wie aus dem nichts der Treffer zum 1:3. Ein Fehler in der Vorwärtsbewegung nutzen die Göppinger um unsere aufgerückte Abwehr auszukontern (54.). Diese Situation war der Knackpunkt in diesem Spiel. Zwar hatte man in der 60. Minute die riesen Möglichkeit durch Marvin S. den Anschlusstreffer zu erzielen. Er scheiterte aber am herauslaufenden Torspieler. Allerdings hatten wir in der Zwischenzeit die Ordnung komplett verloren, und waren nicht mehr in der Lage den Gegner richtig unter Druck zu setzen. Das 1:4 in der 76. Minute war dann vollends der Schlusspunkt in einer Partie, in der mehr drin gewesen wäre. Heute hat unsere Truppe Lehrgeld bezahlen müssen. Aber wir werden daraus lernen und weiter konzentriert arbeiten, damit wir schnellstmöglich den ersten Sieg einfahren können.

Es spielten: Jonathan Dolde, Marcel Gassdorf, Robin Weiss, Lukas Nachtnebel, Lorenz Ruff, Paul Lepple, Marvin Staas, Jakob Weidlich, Nick Schweizer, Matthis Lernhart, Nico Hemmerich, Marvin Dümmel, Hannes Weidlich, Dean Glöckner, Christian Tokic                                               

SW
                                                   

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang