Bezirksstaffel: VfL Kirchheim 2 – SGM-Täle B1    3:2

Unverständlicherweise wurden die taktischen Vorgaben von Anfang an nicht umgesetzt. Wir wollten die Räume eng machen und somit den Spielfluss des spielstarken Gegners unterbinden. Stattdessen waren wir nicht in der Lage unsere Grundordnung zu halten und eröffneten dem VfL Räume, die dieser geschickt nutzte. In der 15. Minuten kam es dann wie es kommen musste. Mal wieder konnten wir die eine Flanke von rechts nicht unterbinden. Den Schuss des völlig freien Angreifers konnte Nico noch abwehren. Allerdings direkt vor die Füße des nächsten Gegners, der dann keine Mühe hatte zum 1:0 für die Gastgeber einzuschieben. Das 2:0 für Kirchheim entstand durch einen Ballverlust im Spielaufbau. Der VfL-Angreifer hatte danach weinig Schwierigkeiten den Ball an unserem Torspieler vorbei ins Netz zu schieben (38.). Im Gegenzug endlich mal eine schöne Kombination unserer Offensive. Dean setzte sich auf dem rechten Flügel durch, und seine Flanke verwandelte Robin zum 2:1 Anschlusstreffer (39.). Wieder nur eine Minute später fast der Ausgleich noch vor der Pause. Wiederum war es Robin, der bei einem Konter allein auf das Tor zulief, aber am herauseilenden Torspieler scheiterte (40.). Nach einer deutlichen Halbzeitansprache setzte die Mannschaft nun die Vorgaben besser um. Wir standen nun kompakt und zwangen den Gegner nun immer wieder zu Ballverlusten. Nach einem Eckstoß kam der Ball zu Matthis, dem mit einem sehenswerten Treffer der Ausgleich gelang (54.). Der VfL machte nun wieder etwas mehr Druck. Nach einem langen Ball in unseren Strafraum konnte der Gegner schließlich den Siegtreffer erzielen (66.). Wenn auch aus stark abseitsverdächtiger Position. Allerdings hatte unsere Defensive den Kirchheimer Angreifer zum wiederholten Male völlig aus den Augen verloren. So wurde es leider nichts mit dem möglichen Punktgewinn. Wir müssen diese Fehler schnellstmöglich abstellen, damit wir uns endlich mal wieder für unseren Aufwand belohnen können.                                                                                                             
Es spielten: Jonathan Dolde, Marcel Gassdorf, Robin Weiss, Tim Wörz, Lukas Nachtnebel, Marvin Staas, Jakob Weidlich, Nick Schweizer, Matthis Lernhart, Nico Hemmerich, Marvin Dümmel, Hannes Weidlich, Dean Glöckner

SW

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang