TV Nelligen - SGM Täle I 2:0
Eine herbe Enttäuschung mussten wir am Sonntag beim Schlusslicht in Nellingen hinnehmen. Die Mannschaft übernahm zu Beginn das Geschehen und drückte den Gastgeber in dessen eigene Hälfte, verpasste es aber in Führung zu gehen. Nach ca. 25 Minuten wurde man unverständlicherweise ungeduldiger und dadurch auch ungenauer. Dadurch brachte man den Gegner ins Spiel und machte ihn stark. Mit dem ersten guten Angriff des TV ging dieser in Führung. Dieser schloss einen Konter über rechts erfolgreich zur 1:0-Führung ab (29.). Von da an brachte bekam man die Partie nicht wieder in den Griff. Auch in Halbzeit zwei das gleiche Bild. Unsere Aktionen waren viel zu hektisch und ungenau. Wodurch es der Gegner einfach hatte den Vorsprung zu verteidigen. In der 67. Minute dann vollends der Genickschlag. Aus stark abseitsverdächtiger Position konnte der tV seine Führung auf 2:0 ausbauen. Die Jungs versuchte jetzt zwar noch mal alles, um die Partie zu drehen, aber an diesem Tag wollte einfach nicht gelinge. Nun heißt es Mund abwischen und weiter hart arbeiten um in den nächsten Partien die nötigen Zähler zu holen.
Es spielten: Marcel Gassdorf, Robin Weiss, Lukas Nachtnebel, Lorenz Ruff, Paul Lepple, Marvin Staas, Jakob Weidlich, Nick Schweizer, Matthis Lernhart, Nico Hemmerich, Marvin Dümmel, Hannes Weidlich, Dean Glöckner, Christian Tokic, Jonathan Dolde, Jakob Wagner, David Wachter             

Vorschau:

Mi. 07.11.18 (19:00 Uhr) Pokal Achtelfinale SGM Heiningen (Voralb) – SGM Täle
So. 11.11.18 (10:30 Uhr): SGM Täle I – TSV Weilheim (Sportplatz Beuren)
SW

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang