TSV Wäldenbronn -  SGM Täle II  - abgesetzt –

Das Spiel musste aufgrund von Spielermangel,  von unserer Seite aus, abgesagt werden. Ob der Spielbetrieb für die Rückrunde unserer B2 aufgrund der dünnen Spielerdecke aufrechterhalten werden kann, ist nach jetzigem Stand ungewiss.

RB

 

1. Göppinger SV - SGM Täle I 3:2

Unglückliche Niederlage in Göppingen

Nach einer guten Vorbereitung auf die Rückrunde fuhren wir mit dem Ziel nach Göppingen, zum Tabellenzweiten etwas Zählbares mitzunehmen. Den Trainern und der Mannschaft ist zwar bewusst, dass es sehr schwer wird, den Abstieg zu vermeiden. Aber solange es rechnerisch möglich ist, werden wir nichts unversucht lassen. So ging man auch ins Spiel. Der forsche Auftritt wurde in der 10. Minute auch mit dem Führungstreffer durch Marvin S. belohnt. Nur eine Zeigerumdrehung später war es wieder um Marvin S., der nach dem schönsten Spielzug des Tages das 0:2 erzielte. Er musste nach einer super Kombination von Paul über Marvin D. nur noch den Fuß hinhalten. Nur einmal ging man in der Defensive nicht aggressiv genug zu Werke, was der SV zum Anschlusstreffer nutzen konnte (21.). Bis zur Pause gab es noch weitere Chancen auf beiden Seiten. Die besten hatten unsere Jungs. Aber das Glück war nicht auf unserer Seite und der Ball ging an den Pfosten. So blieb es zu Halbzeit beim verdienten 1:2 für unsere Farben. Nach der Halbzeit hatte Göppingen meist mehr vom Spiel, was durch den teils heftigen Wind begünstigt wurde. Wir blieben aber immer stets bei Kontern gefährlich und standen hinten meist sicher. Der Ausgleich fiel dann sehr unglücklich. Bei einer Freistoßflanke übersah der nicht immer sichere Referee ein klares Foulspiel an Nick. Der daher unbedrängte Angreifer nutzte seine Freiheiten zum 2:2 (51.). Dieser Treffer hätte nie und nimmer gegeben werden dürfen. Die Mannschaft ließ sich aber nicht beirren. Marvin D. machte sich zu einem Alleingang auf. Einen Meter vor dem Strafraum wurde er zu Fall gebracht (63.). Der Gegner sah zwar die Rote Karte, aber die erneute Führung blieb uns verwehrt. Kurz darauf schlug ein Göppinger eine weite Flanke in den Strafraum. Eigentlich ungefährlich. Aber Wind und Sonne waren gegen uns und Torspieler Nico, und der Ball lag plötzlich zum 3:2 im Netz (66.). Wir versuchten in Überzahl noch einmal alles, aber leider wurde eine klasse Leistung der Mannschaft an diesem Tag nicht belohnt. Trotzdem lassen wir den Kopf nicht hängen. Nächsten Sonntag werden wir in Frickenhausen beim Derby wieder alles daran setzen, um den ersten Sieg einzufahren.

Für die SGM am Ball waren: Jonathan Dolde, Marcel Gassdorf, Paul Lepple, Marvin Staas (2), Nick Schweizer, Nico Hemmerich, Hannes Weidlich, Nico Hemmerich, Lukas Nachtnebel, Matthis Lernhart, Lorenz Ruff, Jakob Wagner, Marvin Dümmel, Fynn Gompper


SW

SGM Täle II – TSV Oberboihingen  1:3

Nichts war es mit einem gelungenen Auftakt in die Rückrunde. Es war ein sehr schwaches Spiel von beiden Mannschaften, das von Fehlern und Zufällen bestimmt war. Es war einfach zu wenig, was unsere Mannschaft um Kapitän Maxi Nebenführ investierte. Es fehlte an den Grundelementen wie Zweikampfstärke und Laufbereitschaft , um so ein Spiel zu gewinnen. Man merkte es einigen Spielern an, dass die Trainingsbeteiligung in der Vorbereitung doch zu wünschen übrig gelassen hat. Erwähnenswert war eigentlich nur der Treffer von Paul Ellinger, der mit tollem Einsatz der zwischenzeitlichen Ausgleich gelang.  Ein besonderer Dank gilt unseren vier C-Junioren, die uns unterstützt haben.

Die Aufstellung: D. Wachter, P. Ellinger,   L. Tietzen, M. Nebenführ, K. Hartmann, D. Kanbur, B. Al Touma, C. Schnell, J. Breitkopf, P. Wendel, H. Sigloch, P.Schütze, D. Gogel, T. Wörz.


RB

 

TV Nelligen - SGM Täle I 2:0
Eine herbe Enttäuschung mussten wir am Sonntag beim Schlusslicht in Nellingen hinnehmen. Die Mannschaft übernahm zu Beginn das Geschehen und drückte den Gastgeber in dessen eigene Hälfte, verpasste es aber in Führung zu gehen. Nach ca. 25 Minuten wurde man unverständlicherweise ungeduldiger und dadurch auch ungenauer. Dadurch brachte man den Gegner ins Spiel und machte ihn stark. Mit dem ersten guten Angriff des TV ging dieser in Führung. Dieser schloss einen Konter über rechts erfolgreich zur 1:0-Führung ab (29.). Von da an brachte bekam man die Partie nicht wieder in den Griff. Auch in Halbzeit zwei das gleiche Bild. Unsere Aktionen waren viel zu hektisch und ungenau. Wodurch es der Gegner einfach hatte den Vorsprung zu verteidigen. In der 67. Minute dann vollends der Genickschlag. Aus stark abseitsverdächtiger Position konnte der tV seine Führung auf 2:0 ausbauen. Die Jungs versuchte jetzt zwar noch mal alles, um die Partie zu drehen, aber an diesem Tag wollte einfach nicht gelinge. Nun heißt es Mund abwischen und weiter hart arbeiten um in den nächsten Partien die nötigen Zähler zu holen.
Es spielten: Marcel Gassdorf, Robin Weiss, Lukas Nachtnebel, Lorenz Ruff, Paul Lepple, Marvin Staas, Jakob Weidlich, Nick Schweizer, Matthis Lernhart, Nico Hemmerich, Marvin Dümmel, Hannes Weidlich, Dean Glöckner, Christian Tokic, Jonathan Dolde, Jakob Wagner, David Wachter             

Vorschau:

Mi. 07.11.18 (19:00 Uhr) Pokal Achtelfinale SGM Heiningen (Voralb) – SGM Täle
So. 11.11.18 (10:30 Uhr): SGM Täle I – TSV Weilheim (Sportplatz Beuren)
SW

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang