SGM Täle 1 – SG Erkenbrechtsweiler-Hochwang   4:0
 
Nach einer ergebnistechnisch schwachen Qualifikationsrunde und einer durchwachsenen Vorbereitung wurde das erste Spiel in der Kreisstaffel mit Spannung erwartet. Gegen die Nachbarn von der SGEH war man dann aber über die gesamten 70 Minuten die überlegene Mannschaft.

In der ersten Halbzeit konnte man die spielerische Überlegenheit zu selten in Torchancen umwandeln, da der Zug zum Tor fehlte. Defensiv stand man dagegen sehr sicher und konnte den Gegner auch zwei Mal beim Abstoß so unter Druck setzen, dass man den Ball direkt am Strafraum gewinnen konnte und nutzte das zu Toren durch Justin und Erik.

Durch die Führung und die spielerische Überlegenheit fühlte sich die Mannschaft dann wohl zu sicher und ließ die letzten Prozente vermissen. Dennoch kam der Gegner kaum zu Gelegenheiten. Am gefährlichsten war eine verunglückte Klärungsaktion, die beinahe im eigenen Tor gelandet wäre. Erst in der Schlussphase agierte man dann wieder mit mehr Zug zum Tor und so erzielte Justin mit einem Fernschuss 5 Minuten vor Schluss das entscheidende 3:0. In der 69. Minute zeigte man die schönste Kombination des Spiels, als Tobi einen klasse Diagonalball schlug, Justin diesen direkt in die Mitte legte und Paul Wendl aus 5 Metern direkt einschob.

Ein verdienter Sieg zum Auftakt in die Runde, der aber auch noch Luft nach oben lässt!

Kader: Nick Steinhauer, Fabian Stork, Florian Arendt, Paul Leins, Paul Schütze, Paul Wendl, Tobias Kaufmann, Ben Schweizer, Levin Tuncbilek, Justin Bader, Dylan Gogel, Julian Hoffschult, Erik Schulz


JW

 

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang