SGM Täle I – VfB Oberesslingen/Zell  0:2

Fair gekämpft, gegen „harte“ Gegner
Gleich von Anfang war das Spiel sehr schnell und hart. Die beiden Mannschaften schenkten sich spielerisch nicht viel, und es gab immer wieder große Torchancen auf beiden Seiten. Unsere Abwehr stand mit Jan B., Anderl, Jan K. und Jakub immer richtig und wehrte jeden Angriff gekonnt ab. Nur einmal passte die Abstimmung nicht, und man kassierte ein Gegentor (0:1). Aber unsere Mannschaft kämpfte mit vollem Einsatz, und das Zusammenspiel von Efekan, Benni und Silas, der mit vollem Körpereinsatz dabei war, passte super, nur leider ging mal wieder der Ball nicht ins Tor. Je weiter das Spiel voranschritt, desto härter ging der Gegner in das Spiel, was nicht ganz nachzuvollziehen war, da sie doch in Führung lagen, und es kam zu einem bösen Foul an Benni. Immer wieder stürmten die Gegner, oft mit nicht ganz fairen Aktionen, aber Jakub hielt seinen Kasten mit tollen Paraden sauber. Unermüdlich arbeiteten sich die Kids nach vorne, und Silas ging eins ums andere Mal im Sprint mit. Auch im Mittelfeld wurde super zusammengespielt, und Nils wurde zum Störenfried Nummer eins dem Gegner gegenüber. Aber auch eine Riesenchance nach einem Zuspiel von Efekan auf Silas ging nicht rein, sodass man mit einem 0:1 Rückstand in die Halbzeit musste.


Aber den Kopf hängen lassen gibt’s nicht, und so stürmten die Spieler gleich nach der Pause wieder los, und Efekan hatte schon bald wieder den Anschlusstreffer auf dem Fuß, leider wieder vorbei. Jetzt hatte man aber das Gefühl, dass bei den Gegnern die Luft etwas raus war und kompensierten es in unfairen Attacken gegen uns. Leider bekam man dann das zweite Gegentor, was aber überschattet wurde von einem heftigen Foul an Jan B.
Trotz einer super Leistung von Jakub, einer kämpferisch sehr starken Leistung von Benni, superschönen Zusammenspielen von Yannik, Jeremia und Jan. B, einer Julia, die sich immer wieder den Jungens gegenüber behauptete und starken Leistungen aller Spieler, sowie mehreren Chancen, gelang uns leider in dem oft durch Verletzungspausen etwas zerrissenen Spiel kein Treffer. Schade.

SK

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang