Vergangenes Wochenende stand das Jugendturnier des TSV Beuren auf dem Programm. Da wir Gastgeber waren, wollten wir uns von unserer besten Seite präsentieren. Ziel war es keine großen Gastgeschenke an die Gegner zu verteilen.
Wir die F-Jugend Linsenhofen / Beuren schickten zwei Teams ins Rennen. Leider sagten doch noch ein paar Kinder ab, so dass wir bei beiden Teams personell auf dem Zahnfleisch krochen. Da Team 2 auch keinen Torspielen stellen konnten, mussten aus Team 1 im Wechsel Marvin und Nils in die Bresche springen. Nochmals Dank an euch beide dafür.
Team 1 setzte sich zusammen aus Marvin Secunde, Nils Jabben, Hannes Lutz, Jule Balluff, Mario Hodisan, Burak Seker sowie Yannik Schöllhammer.
Für Team 2 gingen an den Start Niklas Kellewald, Sophia Fürchtenicht, Tin Martinovic, Cüneyt Yilmaz, Linus Pfänder sowie Joshua Epple.
Da unsere Kids doch schon seit längerer Zeit keine Spielpraxis sammeln konnten (der letzte Spieltag war schon ca. 5-6 Wochen her), waren wir auf die ersten Auftritte sehr gespannt.
Für Team 2 ging es gegen die Jungs / Mädels von Rechberghausen, FV Nürtingen, TUS Metzingen 2 sowie den TSV Bad Boll. Im ersten Duell mit den 1.FC Rechberghausen hatte unser Team nicht viel zu bestellen. Zu deutlich war die Überlegenheit, vor allen Dingen im körperlichen Bereich. Wir konnte dank tapferer Gegenwehr mit 0:4 das Ergebnis in Grenzen halten. Gegen den nächsten Gegner aus Bad Boll wurde es ein ähnliches Spiel. Hier konnten wir allerdings auch eigene Chancen erarbeiten. Zum Schluss hieß es dann doch 0:3, aber wir waren auf einem guten Weg.
Dieser sollte sich gegen den TUS Metzingen 2 fortsetzen. Nach schneller Führung der Metzingen konnte Tin sogar ausgleichen. Das lang ersehnte Tor war da. Leider konnten die Metzinger kurz vor Schluss noch einen Treffer bei uns landen, so dass die Punkte beim Gegner blieben.
Auch im letzten Spiel stand das Glück nicht auf unserer Seite. Nach ausgeglichener Partie gegen den FV Nürtingen gelang wiederum unserem Kontrahenten der entscheidende Siegtreffer.
Abschließend folgte das Spiel um Platz 9 und 10. Hier ging es im Derby gegen den VFB Neuffen. Unsere Jungs und Mädels gaben nochmals alles und unser Niklas avancierte zum Goalgetter. Zwei Tore von Niklas sicherten uns mit diesem Sieg den Platz 9.

Team 1 traf in ihrer Gruppe auf den VFL Ulm, VFB Neuffen, TUS Metzingen 1 und den TSV Kohlberg.
Zum Auftakt ging es gegen die Ulmer Spatzen. Wir nahmen gleich das Heft in die Hand und setzen den Gegner unter Druck. Die Folge waren Tore durch Burak und Hannes und ein verdienter 2:0 Erfolg.
Im Anschluss forderte uns des TSV Kohlberg heraus. Ein enges und körperbetontes Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Burak erlöste uns mit seinem Siegtreffer zum 1:0.
Nun forderte uns der TUS Metzingen 1 heraus. Der spätere Turniersieger war die erwartet harte Nuss. Auch hier ein körperbetontes Spiel, die Metzinger verlangten uns alles ab. Leider verletzte sich Nils nach kurzer Zeit, so dass er den Rest des Spiels ausfiel. Damit fehlte uns ein wichtiger Abwehrbaustein. Das nutzen die Metzinger aus, und schickten uns mit 2:0 auf die Heimreise.
Im letzten Spiel gegen Neuffen mussten die Punkte geholt werden um ins Halbfinale einziehen zu können. Von Beginn an legten wir los wie die Feuerwehr und demonstrierten unsere Überlegenheit.
Diese münzten wir auch schnell um in Tore. 3xNils, Yannik, 2xMario und Burak schraubten das Ergebnis hoch auf 7:0.
Geschafft, Einzug ins Halbfinale.
Hier wartete der 1.FC Rechberghausen auf uns. Ein Spiel was an Dramatik und leider auch an Hektik nicht zu überbieten war. Ein ständiges hin und her, Chance im Sekundentakt. Aus heiterem Himmel zogen die Rechberghausener mit 2:0 davon. Doch unsere Kids stemmten sich tapfer dagegen, und Nils konnte auf 1:2 verkürzen. Mehr noch, wiederum Nils traf zum Ausgleich, das Spiel schien zu kippen. Doch ein eiskalter Konter der Rechberghausener brachte uns wieder in Rückstand. Diesem liefen wir bis zum Schluss hinterher, leider rettete unser Gegner die Führung geschickt über die Zeit.
Aus war der Traum vom Finale. Trotz hängender Köpfe ein gelungener Tag, der allen viel Spaß bereitet mit tollen Ergebnissen für beide Teams. Den abschließenden Cola Spezi Stiefel hatten sich die Jungs und Mädels redlich verdient.
Tore: Nils 5, Burak 3, Mario 2, Niklas 2, Hannes 1, Tin 1, Yannik 1.
Am kommenden Wochenende folgt als krönender Abschluss unser letzter Auftritt der Saison beim Jugendturnier des TSV Linsenhofen. Auch hier spielen wir wieder den Gastgeber und freuen uns auf zahlreiche Gäste.

Turnier in Beuren

 

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang