Knirpsspieltag in Neuenhaus – BEÄNGSTIGEND!!!!

6 Spiele standen auf dem Programm. Die ersten 3 gegen vermeintlich machbare Gegner. Dann 3 sehr starke Mannschaften. Also erst mal etwas Selbstbewusstsein tanken, damit es am Ende nicht so hart wird?!
Das erste Spiel ging gegen Raidwangen. Ruck zuck kassierten wir das 1:0. Oje! Das ging ja gut los….
Aber Samy machte den Ausgleich und Lenox drehte mit seinem 2:1 das Spiel letztendlich doch noch. Puh… Etwas glücklich….
Dann kam Frickenhausen. Hier ließ Samy nix anbrennen und machte kurzerhand 3 Dinger rein. So gewannen wir verdient 3:1.
Jetzt das letzte vermeintlich „leichtere“ Spiel gegen Erkenbrechtsweiler/Hochwang. Da lief es super!
Jeder war auf der Höhe und durch Tore von Noah, Lenox und Samy gewannen wir 5:2! Hut ab…
Naja, und jetzt? Das war’s dann wohl mit dem Gewinnen? Oder?
Mit dem SPV05 Nürtingen kam nun ein sehr starker Gegner aufs Feld. Vielleicht reichts  ja irgendwie für ein Unentschieden?! Aber rotzfrech schlenzte Samy den Ball zum 1:0 ein. Gut. Wird’s wohl nicht ganz so schlimm. Aber Lenox machte glatt noch das 2:0. Wau!
WIR FÜHREN! Und das nicht, weil der Gegner schwach ist, sondern weil jeder unserer Spieler voll konzentriert spielt, über sich hinauswächst und alles reinhängt. Die Übersicht ist da, die Mitspieler laufen sich frei und werden punktgenau angespielt!
Glanzparaden von Noah, der auch die unmöglichsten Bälle noch irgendwie rausfischt. Jonas, bei dem sich jeder Angreifer die Zähne ausbeißt. Bartu, mit seinem guten Auge fürs Spiel und dem feinen Sinn für die richtigen Laufwege, war immer da, wo er stehen sollte. Und unsere Torfabrik Samy und Lenox, die schon den ganzen Tag im Minutentakt knallharte, platzierte Bälle aufs gegnerische Tor hämmerten!
Aber noch war das Spiel nicht vorbei. Kommt jetzt noch die große Welle gegen uns?
Was kam war ----- VALERIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIE! Sie setzte sich gegen 2 Gegner durch und schob die Kugel eiskalt aus kurzer Distanz dem Torwart durch die Füße ins Netz! 3:0! Aber der Torhunger war noch nicht gestillt. Samy 4:0! Lenox 5:0! Schlusspfiff! 5:0!
„5:0?“ – „5:0!!“ – „Warte – 5:0??“ – „5:0!!!“ – „5:0!!!!“ – Beängstigend!
Danach war Neckarhausen dran. Und unsere Mannschaft strotzte vor Selbstbewusstsein!
Ein klares und überlegenes 3:1! Ist denn das die Möglichkeit?
Zum Glück kam dann Unterensingen und machte 3 gut rausgespielte Tore. So konnten wir Gott sei Dank beim 1:3 zeigen, dass wir auch verlieren können. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn wir alle Spiele gewonnen hätten….
Jonas hatte schon zur „Meisterschaftsfeier“ bei sich zu Hause eingeladen. Seine Eltern waren sicherlich sehr froh, dass es dazu jetzt doch nicht kam…..
Aber wir haben heute tollen Fussball gesehen. Gutes Zusammenspiel, tolle Pässe, grandiose Dribblings und knallharte Torabschlüsse. Dazu eine meisterhafte Abwehr und Glanzparaden im Tor.
Wenn das so weitergeht wird man bei Jonas bald den Parykeller herrichten müssen….

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang