Die diesjährige Jahresfeier des TSV Linsenhofen 1901 e.V. fand am 24. November 2018 in der Otto-Maisch-Halle statt. Matthias Schwenkel eröffnete den Abend mit der traditionellen Ansprache des Vorstandsvorsitzenden und der Begrüßung von Bürgermeister Herr Simon Blessing, Ortsvorsteherin Frau Regine Theimer sowie weiterer Gemeinde- und Ortschaftsräten.
Wie in den letzten Jahren zuvor führte Uwe Stingle die Gäste durch das Abendprogramm. Den Auftakt der Vorführungen machten in diesem Jahr die Style Busters 1 mit der Neuauflage des „Streetdances“. Anschließend zeigten die Zumba Damen unter der Leitung von Deborah Schnizler mit dem Auftritt „Zumbawichtel“, dass Zumba ein Fitness-Konzept ist, welches mitunter sehr viel Spaß macht. Darauf folgte die zweite Gruppe der Style Busters (beide Gruppen unter der Leitung von Marc Walder) mit Ihrer Interpretation des „Streetdances“. Den vierten Programmpunkt übernahmen in diesem Jahr die D-Jugendlichen, welche mit Ihrem Auftritt „Fornite-Tänze“ (Bezug auf das Videospiel Fortnite) große Eigeninitiative zeigten indem sie sowohl Planung und Gestaltung des Auftritts selbst übernahmen. Dann brachten unsere Übungsleiter mit dem Auftritt „s‘ grauß Gieß“ großen Spaß und Unterhaltung in die Halle.
Anschließend ehrten Matthias Schwenkel und Daniela Hübsch-Dolde die Jubilare. Für 20 Jahre Mitgliedschaft – und damit mit der silbernen Ehrennadel – wurden Christl Thurik, Regina Digel, Wolfgang Ehmeir und Tobias Gneiting geehrt. Für 40 Jahre (goldene Ehrennadel) wurden Helga Weiss und Werner Trost geehrt. Die 50 Jahre Vereinszugehörigkeit – was die Ehrenmitgliedschaft bedeutet – komplettierten Günter Gerlach und Walter Rothweiler. Für 60 Jahre wurde das Ehrenmitglied Gerhard Dolde geehrt. Darüber hinaus vollendeten in diesem Jahr Gretel Hummel und Ilse Dieterich die 70 Jahre Mitgliedschaft. Im Namen des Vereins und der Vorstandschaft bedanken wir uns für insgesamt 460 Jahre Vereinszugehörigkeit.
Für den Abschluss der Aufführungen sorgte die aktive Fußballmannschaft mit dem Auftritt „Aushalten – nicht lachen“. Mit dem Ende der Auftritte begann die Ausgabe der Tombola, welche auch dieses Jahr aufgrund unzähliger Spenden von insgesamt 28 Sponsoren (welche während den Zwischenpausen namentlich erwähnt wurden) wieder bestens gefüllt war. Im Namen des Vereins: Danke sehr!
Der Abend wurde dann unter musikalischer Begleitung der Partyband Valentin‘s und in fröhlicher Stimmung ausgeklungen. Der TSV bedankt sich nochmals ganz herzlich bei allen für diesen wunderschönen gemeinsamen Abend. Vielen Dank auch an den Liederkranz Cantale für die perfekte Bewirtung und an alle Helfer, die diesen Abend überhaupt erst möglich gemacht haben.
Ein besonderer Dank geht an Sonja Roos und Carolin Hirmer für die tolle Tisch- und Bühnendekoration.

Bilder zur Jahresfeier findet ihr >>>hier

Ehrung 2018

Mit dem E-Jugend Turnier starteten wir letzten Samstag in unser Turnierwochenende.
Gefolgt von Knirpsen und der C-Jugend.
Bundesligafussball der U-17 VfB Stuttgart gegen Greuther Fürth rundeten den Tag ab.
Am Sonntag starteten wir bei herrlichem Wetter mit unserem Bambini Turnier.
Unser größtes Turnier der F-Junioren wurde nicht viel später gestartet.
Ab 12.00 Uhr stiegen auch die D-Junioren in das Turnier ein.
Leider  machte uns dann der Wettergott einen Strich mit Unwetter durch die Rechnung
und wir mussten die beiden letzten Turniere kurz vor Ende abbrechen.
Trotzdem möchten wir uns bei allen Spielern für den hervorragenden Fußballsport bedanken.
Wir möchten uns bei allen Vereinen und Eltern dafür bedanken, dass ihr angereist seid.
Wir möchten uns bei allen Sponsoren bedanken.
Wir möchten uns beim Roten Kreuz und allen Schiedsrichtern bedanken.
Ein rießen großes Dankeschön an alle Helfer und natürlich die "Crew" für jahrelange Unterstützung
Wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2019!


TSV Linsenhofen
Jugendleitung
Heiko Rutz, Jörg Leins

Bericht zur Jahreshauptversammlung 2018 des TSV Linsenhofen 1901 e.V.
Am 20. April 2018 fanden sich im Sportheim des TSV Linsenhofen 62 Personen zur ordentlichen Mitgliederversammlung ein. Der 1. Vorsitzende Matthias Schwenkel begrüßte alle anwesenden und im Besonderen Bürgermeister Herr Blessing, Ortsvorsteherin Frau Theimer, die anwesenden Orts- und Gemeinderäte, sowie Ehrenbeisitzer Kurt Krais. Anschließend wurde mit einer Schweigeminute der Toten gedacht.
In seinem Rückblich auf das letzte Jahr sprach Matthias Schwenkel den neu gegründeten Vereinsausschuss sowie die vielen geleisteten Stunden der ehrenamtlichen Helfer an, ohne die eine Umsetzung der Veranstaltungen und täglichen Arbeiten nicht möglich gewesen wäre.
Im sportlichen Bereich sind besonders die drei Relegationsspiele hervorzuheben, welche mit viel Leidenschaft und Gemeinschaftsgefühl gespielt, aber leider am Ende unglücklich nicht zum Aufstieg führten. Im Winter wurde die Zusammenarbeit mit Trainer Wisniewski aus rein sportlichen Gründen beendet. Sein Nachfolger ist Carlo Greco, der auch nächste Saison verantwortlich sein wird. Unsere Volleyballerinnen konnten diese Saison aufgrund von Personalmangel und Pech leider nicht wie im Vorjahr um den Aufstieg mitspielen.
Das vorhandene Gemeinschaftsgefühl im Verein und vor allem im Jugendbereich ist immens wichtig und klare Zielsetzung auch für die Zukunft, da unsere Jugend in allen Bereichen unsere Zukunft darstellt. Ebenso erfreulich verlief die Jugendhauptversammlung bei der Tobias Blind als neuer Jugendvertreter gewählt wurde.
Die Entwicklung in der Turn- und Tanzabteilung ist ebenfalls positiv zu bewerten, konnte mit Marc Walter ein Leiter der Style Busters gewonnen und neben den bisherigen Kursen nun auch Zumba angeboten werden.
Im Jahr 2017 konnte ein Mitgliederplus von 33 Personen verzeichnet werden. Die finanzielle Situation des Vereins ist aktuell stabil, das ergab der Kassenbericht. Der Haushaltsplan 2018 wurde einstimmig beschlossen und der Vorstand einstimmig entlasten, jeweils ohne Enthaltungen.
Auch weiterhin ist unser Verein auf die ehrenamtliche Hilfe seiner Mitglieder und Freunde angewiesen, dies verdeutlichte Matthias Schwenkel mit einem Apell zum Abschluss, auf dass auch das Jahr 2018 erfolgreich gestaltet werden kann. Besonders im Bereich der Bewirtung des Sportheims sind wir auf Hilfe der Mitglieder angewiesen, da uns leider ein weiteres Wirtsteam verlassen wird. Für die langjährige Arbeit bedanken wir uns sehr.

Folgende Mitglieder wurden für langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet:

Mit der bronzenen Verdienstmedaille: Daniela Hübsch-Dolde, Ralph Däschler, Jörg Leins, Heiko Rutz

Mit der silbernen Verdienstmedaille: Anita Schiller, Melanie Walker, Matthias Schwenkel

Mit der goldenen Verdienstmedaille: Heinz Buschmann, Jürgen Reisacher

Wir bedanken uns ganz herzlich für Euer Engagement beim TSV Linsenhofen.
Abschließend bedankte sich Matthias Schwenkel bei allen Beteiligten für die Hilfe und Unterstützung im vergangenen Jahr.


Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang