Am Freitag, den 7. April hielt der TSV Linsenhofen 1901 e.V. seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Unter den 63 Teilnehmern im gut besuchten Vereinsheim waren auch der stellvertretende Bürgermeister und Gemeinderat Herr Gneiting, sowie Ortsvorsteherin Frau Theimer. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Matthias Schwenkel, wurde mit einer Schweigeminute den verstorbenen Vereinsmitgliedern gedacht.
Highlight der Veranstaltung war der Dank des Kassenprüfers und Ehrenbeisitzers Kurt Krais an die Hauptverantwortliche Daniela Hübsch-Dolde. Mit der Übergabe eines Geschenks wurde die herausragenden Arbeit und die Vollständigkeit der Kassenführung gelobt.
Der Bericht des 1. Vorsitzenden Matthias Schwenkel fiel durchweg positiv aus. Nach der Neugründung eines Vereinsausschusses konnten in den letzten Monaten nahezu alle offenen Ämter mit Vereinsmitgliedern besetzt werden. Somit konnte die positive Entwicklung des Vereins vorangetrieben werden.
Durch die Unterstützung vieler Mitglieder war es möglich einige Arbeiten am Sportgelände abzuschließen. Dieses Jahr stehen wieder Aufgaben an, welche nur gemeinsam erledigt werden können. Hierfür wird um tatkräftige Unterstützung gebeten.
Bei den Festivitäten wurden besonders das überaus erfolgreiche Jugendturnier und die harmonische Jahresfeier hervorgehoben, aber auch der Pflasterhock, sowie der Seniorennachmittag und der bereits zum zweiten Mal stattgefundene Pizzaverkauf des Jugendausschusses.
Sportlich ist die 1. Mannschaft der Volleyballerinnen aufgestiegen. Aufgrund personeller Engpässe verzichtet man aber auf die höhere Spielklasse. Die Aktive Mannschaft Fußball verpasste im letzten Jahr die Relegation knapp, ist aber dieses Jahr wieder voll im Rennen um die begehrten Plätze dabei. Im Jugendbereich konnte man, durch Gründung von Spielgemeinschaften, in allen Altersklassen Mannschaften melden. In der Turn- und Tanzabteilung hat Madeline Lorch die Leitung der Style Busters übernommen.
In der Abteilung Fußball gibt es einige Veränderungen. Zur kommenden Saison wird Carlo Greco sein Amt als Trainer der Aktiven Mannschaft niederlegen. Sein Nachfolger wird Stefan Wisniewski. Ihm zur Seite stehen Stefan Schöneck als Sportlicher Leiter und Jörg Abele, der sich für die Wahl zum Abteilungsleiter Fußball stellen wird, da Herbert Weiß sein Amt zum Ende des letzten Jahres niedergelegt hat.
Der Mitgliederschwund konnte gestoppt werden und für dieses Jahr ist ein Anstieg der Mitgliederzahl zu erwarten. Ebenso positiv fiel der Kassenbericht aus, der zeigte, dass der TSV Linsenhofen 1901 e.V. bereits jetzt schuldenfrei ist und somit zwei Jahre früher als erwartet. Der Haushaltsplan für 2017 wurde Einstimmig beschlossen und der Vorstand Einstimmig entlastet.
Anschließend erfolgten die Neuwahlen. Dabei stellten sich die bisherigen Vorstände Matthias Schwenkel, Daniela Hübsch-Dolde und Uwe Stingle zur Wiederwahl. Neu hinzu kommen noch Thomas Meinzer und Arne Dolde. Die Wahl wurde von Herrn Gneiting durchgeführt und der Vorstand Einstimmig gewählt.
Matthias Schwenkel bedankte sich zum Schluss bei allen für die gute Zusammenarbeit und die Tatkräftige Unterstützung bei allen Arbeiten und Aufgaben rund um den Verein.

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang