Der TSV Linsenhofen besteht den Dream-Team-Check


Am vergangenen Sonntag, den 23. März 2014, stattete das antenne 1-Team um den Moderator Matthias Reidt dem ortsansässigen Turn- und Sportverein aus Linsenhofen einen Besuch ab und stellt diesem eine ihrer berühmt berüchtigten Aufgaben, welche mit Bravour gemeistert werden konnte.
Die Veranstaltung entpuppte sich als „vollen Erfolg“, sie fand viel Resonanz und Anlauf, sowohl von Jung, als auch von Alt. Viele Familien, zahlreiche Mitglieder, einige ortsansässige Unternehmer und auch Bürgermeister Simon Blessing; allesamt wollten sich diesen Tag nicht entgehen lassen.
Der Startschuss fiel um 10 Uhr, die Aufgabe, welche sich zunächst in einem gelben Umschlag verbarg, wurde enthüllt, sie bestand dabei aus drei Teilaufgaben mit dem Motto „Spiderman“:
1) Baut ein 4x4m großes Spinnennetz
2) verkleidet euch als Spiderman, Spiderwoman und als Spiderchild (mind. 40 Personen) und
3) backt eine Spiderman-Torte.
Gesagt und „ran an die Arbeit“ dachte sich das TSV Linsenhofen-Team. Ein riesiges Spinnennetz wurde konstruiert, Kinder und Erwachsene geschminkt und verkleidet und eine Spiderman-Torte von einem ortsansässigen Konditor gebacken. Alle Teilaufgaben konnten dank Kreativität, handwerklichem Geschick und einem hervorragendem Teamgeist bewältigt werden, sodass am Ende dem antenne 1-Team nichts anderes übrig blieb als den Verantwortlichen des TSVs einen Pokal und einen Scheck über 500€ zu überreichen. Der Erfolg wurde gebührend gefeiert, zahlreiche Fotos geschossen und das Wochenende fand demzufolge einen schönen Ausklang.
Die Verantwortlichen des TSV Linsenhofens möchten dabei die Gelegenheit nutzen sich bei allen Unterstützern und insbesondere bei Herrn Bürgermeister Simon Blessing herzlichst bedanken; ohne diese zahlreiche Unterstützung wäre dieser Erfolg nie möglich gewesen. Weiteren Dank gebührt dem Skiclub und der Freiwilligen Feuerwehr aus Linsenhofen, welche mit Rat und Tat dem Turn- und Sportverein zur Seite standen. Dankbarkeit verspürt außerdem Herr Klaus Bauer, welcher die Veranstaltung mit zahlreichen benötigten Lebensmitteln versorgte und somit einen großen Anteil am Gelingen besitzt. Besonderen Anklang findet an dieser Stelle auch „Silke’s Haarmoden“, welche reichlich Geschick und Mühe zeigte bei der Verwandlung der Helfer in Spiderman, -woman und -child.
Zuletzt bleibt festzuhalten, dass sich der Verein Dank dem antenne 1-Team von seiner Schokoladenseite präsentieren und auch einen beeindruckenden Teamgeist vorweisen konnte. „Schade, dass diese Veranstaltung so schnell vorbei ging“, mag sich der ein oder andere gedacht haben, aber in Zukunft wird man sich gerne an diesen Tag erinnern.

TSV Linsenhofen 25

Zur Jahreshauptversammlung stellte Jürgen Bauknecht nach über 10 Jahren sein Amt als 1. Vorsitzender zur Verfügung. In der Geschichte des TSV Linsenhofen gab es niemanden, der dieses Amt länger ausführte. Deshalb möchten wir uns auch an dieser Stelle noch einmal recht herzlich bei Ihm für seine hervorragende Arbeit bedanken. Über Zehn Jahre mit diesem Engagement einen Verein zu führen ist eine derart große Belastung, die auch privat sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Davor gilt es den Hut zu ziehen. Ein besonderer Dank gilt auch seiner Frau Andrea, ohne die ein solcher Job unmöglich wäre.
Des weiteren hoffen wir natürlich darauf, dass uns ,,unser“ Baui weiterhin erhalten bleibt und uns mit Rat und Tat zur Seite steht.
Bedanken möchten wir uns an dieser Stelle auch bei Guido Höschele sowie Erich Roos, die ebenfalls aus ihren Ämtern ausschieden, aber trotzdem aus dem Verein nicht wegzudenken sind.

Vergangenen Montag fand dann die konstituierte Sitzung des neuen Vorstands statt, bei der sich folgende Konstellation ergab:

1. Vorstand: Matthias Schwenkel
2. Vorstand: Daniela Hübsch-Dolde

Das Team komplettieren Uta Ruff, Helmut Dollinger sowie Uwe Stingle.

Die genauen Tätigkeitsbeschreibungen können Sie >>hier<< einsehen.
Wir freuen uns darauf, mit diesem Team den Verein, wenn auch mit einer etwas anderen Philosophie, genauso erfolgreich weiterführen zu dürfen. Hierfür möchten wir uns noch bei allen anwesenden Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen bedanken.

Auf weiterhin gute Zusammenarbeit
Die Vorstandschaft

Am 17.10.2012 fand nach längerer Durststrecke wieder eine Fußball-Abteilungsversammlung im Sportheim statt. Ziel dieser Versammlung war einen neuen Fußballabteilungsleiter zu finden und zu wählen. Matthias Schwenkel eröffnete die Versammlung die leider etwas spärlich besucht war. Es wurde von den einzelnen Fußballbereichen etwas mehr Präsenz erhofft, da es in dieser Sitzung um die nächsten 2 Jahre der Fußballabteilung ging. Aus der Versammlung, wie auch von der Vorstandschaft wurde Herbert Weiss als neuer Abteilungsleiter vorgeschlagen. Dieser wurde dann auch einstimmig, ohne Gegenstimme und ohne Endhaltung von den anwesenden Mitgliedern gewählt. Herbert Weiss nahm die neue Aufgabe an und wir freuen uns auf mindestens 2 Jahre mit ihm an der Spitze der Fußballabteilung. Danach ging man über zum Punkt ,,Sonstiges“, der zu einer offenen Diskussionsrunde wurde. Es wurden dabei einige Themen angesprochen, welche man in naher Zukunft gemeinsam anpacken und verbessern sollte. Ein ganz wichtiger Punkt, mit dem wir uns beschäftigen müssen, ist, alles Mögliche daran zu setzen neue Schiedsrichter für den TSV Linsenhofen zu finden. Dies wird aber bei den kommenden Sitzungen noch besprochen werden. Nach etwas über einer Stunde war die Versammlung beendet und nach längerer Pause wieder ein Fußballabteilungsleiter gefunden.

Am Samstag den 13.10.2012 fand unsere alljährliche TSV-Jahresfeier in der von Sonja Roos und Silke Gaßdorf festlich dekorierten Otto-Maisch-Halle statt. Nach anfänglichen technischen Problemen begrüßte Jürgen Bauknecht die leider nicht voll besetzte Halle. Besonders begrüßt wurden natürlich unser Ortsvorsteher Helmut Weiß und die anwesenden Orts- und Gemeinderäte. In seiner Rede ließ er das letzt Jahr Revue passieren in dem er betonte und sich bei den Verantwortlichen bedankte, dass alle Veranstaltungen wieder souverän gemeistert wurden. Das Programm durch welches auch unser Jürgen Bauknecht führte, wurde von den Lollies 2 unter der Leitung von Sonja Roos und Melanie Walker mit einem Tanz eröffnet. Darauf folgte die A-Jugend mit dem Tanz zu YMCA der sicherlich weltweit einzigartig bleibt. Als 3. Programmpunkt folgte die Aktive Mannschaft unter der Leitung von Uwe Stingle. Zu der Geschichte „Es war ein mal ...“ wurden unvorbereitete Gäste auf die Bühne geholt, welche zu der vorgelesenen Geschichte improvisiert spielen mussten. Danach wurden unsere langjährigen Mitglieder geehrt. Jürgen Bauknecht und Matthias Schwenkel übergaben die Urkunden und Ehrennadeln. Das Programm wurde durch eine Spezialausgabe der bekannten Fernsehsendung „Herzblatt“ durch die aktive Mannschaft abgerundet. Matthias Schwenkel moderierte diese Spezialausgabe. Spätestens hier hatte wirklich jeder Gast vor Lachen Tränen in den Augen. Rundum ein kurzes aber sehr gelungenes Programm. Danke an alle die dies ermöglicht haben. Nun war die Partyband Toni & Elmar and Friends an der Reihe. Sie heizten so richtig ein und sorgten dafür dass auf der Tanzfläche kräftig das Tanzbein geschwungen wurde. Unser Cantale-Team sorgte auch dieses Jahr wieder für das leibliche Wohl unserer Gäste. Auch hierfür vielen Dank. Auch bei den zahlreichen Sponsoren wollen wir uns für die Tombola-Sachspenden bedanken. Die Tombola, die von Melanie Walker und Daniela Hübsch-Dolde organisiert wurde, war auch in diesem Jahr wieder mit tollen Preisen bestückt. Danke auch an alle Helfer, die uns im Vorfeld, während der Feier und danach so tatkräftig unterstützt haben.

Zuletzt wollen wir uns natürlich auch bei den Gästen bedanken, die letztendlich dazu beigetragen haben, dass unsere Jahresfeier trotz weniger Besucher ein voller Erfolg wurde.

Vielen Dank.

Euer TSV

Die Bilder der Jahresfeier findet ihr hier

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang