Mit einem 3:0-Erfolg beim TV Eybach konnten die Damen 1 des TSV Linsenhofen am vergangenen Sonntag überraschend frühzeitig die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die A-Klasse perfekt machen. Dabei profitierten sie von der 2:3-Niederlage der Damen aus Kirchheim/Teck gegen die Eybacher Damen. Bei nun 6 Punkten Vorsprung kann am letzten Heimspieltag nichts mehr passieren.

Nachdem die Kirchheimer Damen im ersten Spiel des Tages nach einer 2:0-Führung doch noch überraschend mit 2:3 unterlagen, war klar, dass die TSVL-Damen mit einem Sieg durch wären.

Dies schien die Mannschaft allerdings zunächst eher zu lähmen als zu beflügeln. Im ersten Satz liefen sie ständig einem Rückstand – teilweise bis zu 6 Punkte – hinterher. Nach einer Aufholjagd gelang beim 15:15 erstmals der Ausgleich. Bis zum Satzende verlief das Spiel dann ausgeglichen mit dem glücklicheren Ende für die TSVL-Damen. Mit 25:23 konnte der Tabellenführer die Gastgeberinnen dann doch noch niederringen. Beflügelt durch diesen ersten Schritt Richtung Meisterschaft wurde das Spiel der TSVL-Damen in der Folge immer sicherer. Die Gastgeberinnen mussten zudem dem 5-Satzspiel gegen Kirchheim nun nach und nach Tribut zollen und hatten kaum noch etwas entgegenzusetzen. Somit gelangen zwei deutliche Satzgewinne mit 25:14 bzw. 25:10 und nach dem verwandelten Matchball war nur noch Jubel.

Nun kann man beruhigt in den letzten Heimspieltag am 24.03.13 gehen.

Es spielten: S. Acar, V. Hauff, M. Huber, U. Meier, A. Parentin, H. Ritter, U. Ruff, E. Wachter, S. Wolf

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang