Mit dem erwarteten Auftakt-Erfolg gegen die eigene 2. Mannschaft starteten die Damen 1 des TSV Linsenhofen am vergangenen Sonntag in die Saison. Dabei täuscht das klare Ergebnis von 3:0 etwas über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg.

Auf Grund von Krankheit und anderer Verpflichtungen, mussten die Damen 1 des TSV Linsenhofen gleich auf mehrere Spielerinnen verzichten. Da aus diesen Gründen auch die Vorbereitungsphase nicht optimal gestaltet werden konnte, war man sich im Lager der Damen 1 nicht sicher, wo man tatsächlich steht. Der 1. Satz gegen die eigene 2. Mannschaft verlief dann auch lange zeit ausgeglichen, wobei das Spiel von vielen Eigenfehlern und Missverständnissen geprägt war. Zu selten gelang es, den Gegner unter Druck zu setzen. Erst gegen Satzende konnte der entscheidende Vorsprung zum letztlich dann doch noch sicheren 25:20 Satzerfolg herausgespielt werden. Einen ähnlichen Verlauf nahm der 2. Satz, wobei diesmal bereits beim 13:6 eine Vorentscheidung gefallen war. Zwar konnten die Damen 2 nochmals auf 12:16 verkürzen, doch anschließend dominierten wiederum die Damen 1 und konnten mit 25:16 diesen Satz noch deutlicher für sich entscheiden. Im 3. Satz ließ dann die Gegenwehr sichtlich nach, so dass mit einem 25:11 Erfolg der Auftaktsieg in die neue Saison unter Dach und Fach gebracht werden konnte. Das Spiel hat allerdings deutlich gezeigt, dass eine Leistungssteigerung erforderlich ist, will man die Saison ähnlich erfolgreich bestreiten wie die letzte.

Es spielten: S. Acar, R. Hahn, V. Hauff, C. Kraus, U. Meier, A. Müller, H. Ritter, U. Ruff, E. Wachter

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang