Vergangenen Sonntag trat der TSV im letzten Vorrundenspiel zum Derby beim TV Tischardt an.
Um den 2.Tabellenplatz verteidigen zu können, wollte man natürlich die volle Punktausbeute mitnehmen.
Von Beginn an versuchte man das Spiel zu kontrollieren. Dies gelang auch gut, denn bereits in der 13.Minute konnte der TSVL mit 1:0 durch Daniel Monteiro-Moreira in Führung gehen.
Weiterhin trat die Mannschaft dominant auf und in der 19.Minute erzielte Stefan Laube das 2:0.
Kurz vor der Pause musste man aber leider den Anschlusstreffer zum 2:1 hinnehmen.
Nach der Pause fand die Mannschaft aber wieder zurück ins Spiel und belohnte sich in der 48. Minute zum 3:1, Torschütze Thomas Krohmer. In der Chancenauswertung war man jetzt noch konsequenter, was auch zu weiteren Tore führte. In der 67.Minute, erzielte Stefan Laube seinen 2.Treffer und Alex Andreae erhöhte eine Minute später auf 5:1. Geburtstagskind Daniel Monteiro-Moreiro beschenkte sich seinem zweiten Treffer und netzte in der 74.Miunte zum 6:1 ein. Leider schaltete die Mannschaft nun ein paar Gänge zurück und ließ die Gäste wieder etwas ins Spiel zurück kommen. Dies nutzten die Tischardter  und konnten in der 85.Minute und per Foulelfmeter in der 90.Minute das Ergebnis zu ihren Gunsten noch etwas korrigieren. Bis auf die Schlussphase ein verdienter und souveräner Sieg des TSV und damit ein versöhnlicher Abschluss der Vorrunde.


Vorschau:
Samstag/Sonntag, 05.01/06.01.2017 Hallenturnier beim 1.FC Frickenhausen
Samstag/Sonntag, 14./15.01.2017 Hallenturnier beim TSV Neckartailfingen
Samstag, 28.01.2017, internes Hallenturnier in der Otto-Maisch-Halle, ab ca. 12.00Uhr

Rückrunden-Auftakt 1.Punktspiel
Sonntag, 05.03.2017 TSV Owen II - TSV Linsenhofen 13:00

Plötzlich waren wir verdammt knapp an Spielern…
Schulfest in Beuren. Das war bekannt. Die Beurener konnten also alle nicht.  Dann kam eine Absage nach der anderen.
Während wir sonst immer hochmotivierte Spieler zu Hause lassen mussten, war es diesmal spannend, ob überhaupt eine Mannschaft zusammen kam…
5 sind’s dann auch geworden. Geradeso!
Also keine Auswechslung diesmal. Vollgas von Anfang bis Ende für alle!

Aber immerhin machte das Wetter mit. Kalt, aber sonnig.
Einige der Spieler waren aber nicht so recht fit. Gerade besiegte Erkältungen steckten noch in den Knochen.
So war im ersten Spiel auch gleich ein deutlich langsameres Tempo zu erkennen. Im Gegensatz zu letzter Woche klappte auch das Zusammenspielt nicht ganz so gut. Das nutzten die Gegner aus Kirchheim natürlich aus und gewannen durchaus verdient.
In der Spielpause berappelten wir uns aber wieder. Besinnung darauf, warum wir hier sind: Riesenspaß am Fussball ist unsere Devise!
Und dann blühten sie auf: Erst ein ungefährdeter Sieg gegen Frickenhausen. Eine echte Mannschaftsleistung. Plötzlich stand wieder jeder, wo er hingehörte. Man konnte sich wieder an tollem Kombinationsfussball und starken Dribbeleinlagen ergötzen! Herrlich!
Danach kam das Spiel des Lenox!
Samy, etwas erkältungsgeschwächt, löste Josua im Tor ab. Lenox ging auf die rechte Seite und spielte plötzlich wie entfesselt. Kein Gegner konnte ihn aufhalten. Unermüdlich stürmte er gegen die Abwehr der Weilheimer an und schoß und schoß und schoß. 4 Tore (!!) Hat man sowas schon gesehen. Luca setzte noch einen zum 5:0 drauf. Und auch Josua und Noah hatten noch die eine oder andere hochkarätige Torchance.
Im letzten Spiel fehlten uns dann einfach etwas die Kräfte. Die Ötlinger waren fiter und spritziger und kamen so immer wieder allein vor unser Tor. Da war dann nix zu machen!
Aber trotzdem hat es wieder riesen Spaß gemacht! Eine tolle Truppe.
Wie man ja weiß: „WIR SIND SPITZE!“

Weiterlesen ...

2:2, 6:1, 5:1 und 2:0!!!!! Was war denn DA los?

Knirpse ausser Rand und Band…..

Aber zurück zum Anfang: Es sollte ein Spieltag in Unterensingen werden. Die Mannschaft war ausgesucht, alle freuten sich und waren gespannt bis zum Geht-nicht-mehr…
Und dann der Schock am Mittwoch: Unterensingen kann nicht ausrichten. Der Spieltag fällt aus……

WIE? Fällt aus? Aber nicht mit uns: Unsere Beurener Freunde haben sofort abgewunken. Kommt gar nicht in die Tüte. Dann lasst es uns halt selber machen! Gesagt getan! Alle sind aufgesprungen, haben beide Ärmel hochgekrempelt und innerhalb weniger Minuten war alles klar: Genug Kuchen, Muffins, Waffelteig, Leute zum Auf- und Abbau. Es kann losgehen.

Wir sind absolut begeistert von soviel Elan. Vielen Dank an alle Eltern und Vereinsmitglieder, die das so schnell und unkompliziert möglich gemacht haben!

Und das scheint auch bei unseren Spielern angekommen zu sein: Die spielten, dass wir nur noch mit offenen Mündern am Spielfeldrand standen. Keiner unserer Gegner hatte wirklich eine Chance.
Auch das erste Spiel hätte locker 5:2 ausgehen MÜSSEN! Das war einfach nur Pech!
Erst der 3. Spieltag, wenige Trainingseinheiten, aber jeder wußte genau, was er zu tun hatte, wo seine Position ist und wo er hinzulaufen hat. Der Druck auf die Gegner wurde dadurch enorm und die Tore waren allesamt nur eine Frage der Zeit.
Samy wirbelte zusammen mit Luca nur so durch die gegnerischen Reihen. Da wurde einem schon beim Zuschauen schwindelig! Noah O. schaltete sich immer blitzsauber mit ins Spielgeschehen ein, immer gut anspielbar und trotzdem mit gutem Auge nach hinten. Bartu zeigte plötzlich Dribbeleinlagen, dass man nur so staunen konnte und war mehrfach perfekt vor dem gegnerischen Tor platziert. Und unsere Abwehr: Erste Sahne! Jonas ist ja schon als Abwehrbollwerk bekannt. An ihm kommt so schnell keiner vorbei. Aber Tim wuchs teils noch über sich selbst hinaus. Er hat sich in den letzten Wochen ein enormes Spielverständnis erarbeitet und weiß ganz genau, wo er zu stehen hat. SUPER! Und Josua im Tor? Schaut euch die Gegentreffer an. Da ging nicht viel für unsere Gegner!
Blitzsauber gehalten!

Mir fehlen die Worte! Ich sage nur: WAU!
(Gerüchten zu Folge wurde Joachim Löw am Spielfeldrand gesehen und er hat sich scheinbar viele Notizen gemacht, während er unsere Spieler beobachtet hat. ZU RECHT!!)

 

Weiterlesen ...

Erster Spieltag als frischgebackene Knirpse!

Am Samstag sind wir zum ersten Mal als Knirpse zu einem Spieltag gefahren.
Gleich mehrere Premieren kamen hier zusammen: Zum ersten Mal ein Spieltag mit Beurenern und Linsenhofenern, zum ersten Mal dieses große Feld mit den riesigen Toren, zum ersten Mal mit Torwart, zum ersten Mal mit 4 Feldspielern, zum ersten Mal mit Spielerpositionen.

Entsprechend groß war die freudige Aufregung und die Spannung, was da wohl so alles passieren wird….

Es ging nach Unterensingen.
Viel Zeit zur Vorbereitung hatten wir noch nicht gehabt. Es war also schon etwas spannend, ob die Kinder das mit den Positionen überhaupt schon richtig verstanden hatten.
Aber die haben das total super gemacht. Alle haben sich gut an die Vorgaben gehalten und einen blitzsauberen Fussball präsentiert. Zwar waren wir oft noch ein bisschen sehr damit beschäftig uns zu positionieren, so daß sich doch der eine oder andere Fehler einschlich und so unsere Gegner zu Chancen kamen.
Aber immer, wenn alle konzentriert bei der Sache waren, waren wir quasi unschlagbar!
Da wurde gedribbelt, gepasst und geschossen, dass es eine wahre Freude war.
Und das Wichtigste überhaupt: Alle hatten einen Riesenspass.

Das erste Spiel gegen Unterensingen haben wir mit viel Pech 1:3 verloren. Aber wir sind deutlich besser gestanden. Die Gegentore fielen nur durch individuelle Unachtsamkeiten. Trotz Niederlage: Super gemacht!!!
Im 2. Spiel gegen Ötlingen war dann auch das Ergebnis unserer Leistung entsprechend: 3:0 für uns!
Ein völlig ungefährdeter und mehr als verdienter Sieg!
Aber wir haben auch gemerkt: Wenn wir nicht so richtig bei der Sache sind, geht’s schief. So im 3. Spiel. Wie immer haben alle auch in der Pause kräftig gekickt und waren beim 3. Spiel ziemlich platt. Da hat dann überhaupt nix mehr funktioniert.  Und so gab es eine herbe 0:8 Schlappe. Gut, Mund abputzen und weiter geht’s.
20 Minuten Pause, viel Ruhe und dann standen wir wieder wie eine Eins!
Jeder ackerte für jeden. Eine echte Mannschaftsleistung. Wir hatten den Gegner fest im Griff! Und führten bis kurz vor Schluss mit 2:1! Hier wäre der Sieg mehr als verdient gewesen. Aber mit viel Pech kassierten wir doch noch 2 Gegentore zum 2:3.

Alles in allem sind wir begeistert von unseren Spielern! Toll, wie sich hier alle reinhängen und für einander einstehen und man zuschauen kann, wie das Spielverständnis wächst!
Und wir haben das gemacht, was wir am Besten können: Mit viel Spaß und Freude gemeinsam tollen Fussball spielen!

Wir sind mächtig Stolz auf diese tolle Mannschaft und man darf gespannt sein, was da noch so alles auf uns zu kommt!

Weiterlesen ...

Einen wahren Kantersieg konnte der TSV vergangenen Sonntag feiern. Gegen teilweise überforderte Gäste, gab es trotz des warmen Wetters ganz ansehnlichen Fußball zu sehen. Auch wenn die Mannschaft eine gute Leistung zeigte bleibt doch zu berücksichtigen, dass noch weitaus schwerere Aufgaben in dieser Saison warten.
Die Tore in chronologischer Reihenfolge:
1:0 Ousman Saidy (11`), 2:0 Ousman Saidy (18`), 3:0 Alexander Andreae (21`), 4:0 Alexander Andreae (32`), 5:0 Ousman Saidy (39`), 6:0 Ousman Saidy (42`), 7:0 Ousman Saidy (50`), 8:0 Tim Bauknecht (56`), 9:0 Jay Moutou (59`), 10:0 Sanna Jatta (75`), 11:0 Alexander Andreae (79`), 12:0 Ousman Saidy (85`), 13:0 Matze Schwenkel (87`), 14:0 Jay Mouttou (89`)

Vorschau:
Sonntag, 04.09.2016, 15:00 Uhr: TSV Linsenhofen - TG Kirchheim II

 

Veranstaltungen

• 03.12.16 Jahresfeier

 

 

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang