Am letzten Samstag tat sich die Mannschaft, um Mittelfeldmotor Jona Schüttler, gegen den Tabellenletzten von Anfang an schwer. Die Gäste aus dem Kurort machten es dem Tabellenführer mit ihrer defensiven Spielweise nicht leicht, um sich klare Torchancen zur erarbeiten. Aber auch das Spiel der Gastgeber war nicht das unbedingt, dass was man sich vorgestellt hatte. Zu wenig Bewegung und auch die Zielstrebigkeit vor dem Tor ließ zu wünschen übrig. Maßgeblich beteiligt am Erfolg war wiederum Sebastian Buschmann mit seinen 3 Treffern. Nun stehen fast 4 Wochen Pause an, bevor es mit den beiden letzten Spielen gegen die SG Nabern / Neidlingen und SG Böhmenkirch / Eybach, um die Entscheidung um die Meisterschaft in dieser Staffel geht. Sollte wir und Oberesslingen am Ende punktgleich sein, wird es ein Entscheidungsspiel geben.

Die Aufstellung: M. Seyferle, J. Kolb, C. Silber, D. Koch, L. Teml, J. Schüttler,  C. Celebi, S. Buschmann, J. Hoffschult ,  D. Blind, L. Waldner, M. Hübbers, P. Weiss.

Vergangenen Sonntag spielte unsere B-Jugend der SGM TÄLE in Zizishausen gegen den Tabellennachbarn TSV Oberensingen. Mit einem Sieg wäre der zweite Platz so gut wie gesichert gewesen, während eine Niederlage die ganze Geschichte nochmal spannend gemacht hätte. Nach einem furiosen Start beider Mannschaften stand es recht früh im Spiel schon 0:2 für die TÄLE Kicker. Kurz darauf verkürzte Oberensingen allerdings auf 1:2. Direkt mit dem Anspiel konnten wir durch Finn Henkes aus der eigenen Hälfte den alten Vorsprung von zwei Toren wiederherstellen. Kurz vor der Halbzeit gab es noch einen Elfmeter für die Gastgeber, welcher zum 2:3 Halbzeitstand führte. Nach der Pause wurde der Gegner zunehmend stärker. Es gab kaum noch Entlastung nach vorne. Es folgten die Treffer drei und vier für die TSV Oberensingen. Nach einer Umstellung im System und erneuten Einwechslungen auf Seiten der TÄLE Mannschaft, kam nochmal Schwung rein. Mit aller Kraft stemmte man sich gegen die drohende Niederlage. Nachdem das Spiel nach vorne endlich wieder funktionierte, konnte unser Dauerbrenner Simon Schmidt zehn Minuten vor Schluss zum 4:4 treffen. Das Spiel blieb bis zum Ende spannend und endete leistungsgerecht mit einem Unentschieden. Ein Ergebnis mit dem die SGM TÄLE sicher besser leben kann als die TSV Oberensingen. Platz 2 ist noch immer mit drei Punkten Vorsprung gesichert und wird auch in den kommenden Wochen so gut wie möglich verteidigt.
Es spielten: Marcel Seyerle, Moritz Schimanko, Nils Ruf, Benjamin Knöll, Tim Ruff, Jonathan Dolde, Leon Döbler, Patrick Breton, Nick Schweizer, Finn Henkes, David Kerov, Jona Kirchner, Julian Krohmer, Simon Schmidt.

Ein rasantes Derby gab es vergangenen Sonntag auf dem heimischen Egart zu sehen. Im Kampf um den Relegationsplatz waren beide Mannschaften voll motiviert und so begann auch recht schnell ein fulminanter Schlagabtausch mit guten Torchancen auf beiden Seiten. In der 16. Minute erwischten aber die Gäste den besseren Start und konnten zum 0:1 in Führung gehen. Glücklicherweise ließ eine Antwort des TSV nicht lange auf sich warten und Ahmet Celebi konnte durch einen Foul-Elfmeter zum 1:1, vier Minuten später ausgleichen.
Weiterhin schenkten sich beide Kontrahenten nichts, aber die Linsenhöfer ließen nicht locker und in der 33.Minute konnte Alex Andreae mit seinem Treffer die 2:1-Führung erzielen.
In der zweiten Halbzeit versuchte man natürlich die 3 Punkte in Linsenhofen zu halten und durch gute Kontersituationen „den Deckel drauf machen zu können“. Dies gelang auch Ahmet Celebi mit seinem Treffer zum 3:1. Trotzdem steckten die Gäste nicht auf und hatten zeitweise mehr Spielanteile. Die besseren Torchancen hatten aber trotzdem die „Egart-Kicker“ zu verzeichnen. Das Spiel hätte durchaus höher ausfallen können. Trotzdem lagen sich alle Beteiligten nach dem Schlusspfiff in den Armen, nach einem wichtigen und verdienten Sieg.

Vorschau:
Sonntag, 27.05.2018, TSV Kohlberg- - TSV Linsenhofen Spielbeginn: 15:00Uhr
Sonntag, 03.06.2018 TSV Linsenhofen – TV Tischardt, Spielbeginn: 15:00Uhr

Am Vatertag mussten die Linsenhöfer auswärts beim TSV Oberlenningen ran. Eine sehr unangenehme Aufgabe stand bevor gegen den 6. der Tabelle.
Die Gastgeber begannen hoch motiviert und setzen die Defensive gleich zu Beginn unter Druck. Mit einem Treffer an die Latte verzeichneten diese auch die beste Torchance in der 1. Halbzeit. Nach einem groben Foulspiel musste leider Kapitäen Matze Schwenkel verletzungsbedingt ausgewechselt werden für den „Youngster“ Sebastian Buschmann. Dieser war dann auch gleich zur Stelle und versenkte in aller Ruhe das Leder flach in die linke untere Ecke zum 0:1 für den TSV.
Aus einer gut organisierten Defensive heraus agierte der TSV nun viel stabiler und kam zu guten Torgelegenheiten. Die Gastgeber hingegen waren erst einmal geschockt. Dies wirkte sich auch negativ auf deren Spielweise aus. Im letzten Abschnitt der Partie schlug der TSV eiskalt zu, in der 72.Minute das 0:2 durch Ahmet Celebi und in der 79.Minute das 0:3 durch Dani Monteiro-Moreira.
Danach hatte der TSV wenig Mühe das Spiel zu kontrollieren, da sich die Gastgeber untereinander selbst nur noch angifteten.
Den Schlusspunkt zum 0:4 erzielte Tobi Blind.

Veranstaltungen

• 22.06.2018 Pflasterhock

• 23.06.2018 Pflasterhock

• 13.07.2018 11m- Turnier

• 14.07.2018 Jugendturnier

• 15.07.2018 Jugendturnier

• 15.07.2018 Ortspokal Beachvolleyball

• 24.11.2018 Jahresfeier

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang