Die diesjährige Jahresfeier des TSV Linsenhofen 1901 e.V. fand am 25. Novermber in einer, bis auf den letzten Platz, gefüllten Otto-Maisch-Halle statt. Matthias Schwenkel eröffnete den Abend mit der traditionellen Ansprache des Vorstandsvorsitzenden und der Begrüßung von Bürgermeister Herr Simon Blessing, Ortsvorsteherin Frau Regine Theimer sowie weiterer Gemeinde- und Ortschaftsräten.
Wie in den letzten Jahren führte Uwe Stingle alle Gäste gekonnt durch das Abendprogramm. Den Auftakt der Vorführungen machten die Bambinis und F-Jugend mit dem schönen Fußball-Musical „Das Wunder von Linsenhofen“. Anschließend führte die jüngere Gruppe der Stylebusters unter neuer Leitung von Marc Walter einen ausgezeichneten „Street Dance“-Choreografie vor. Die E-Jugend trat in diesem Jahr als Gruppe „Mini-Gaballiers“ auf. Ihren tollen Auftritt durften sie, inklusive Zugabe, sogar zwei Mal präsentieren.
Nun kam der ersehnte Auftritt des Nikolaus, welcher die Kinderherzen höherschlagen ließ. Zur Freude aller hatte er natürlich viele Geschenke dabei.
Die ältere Gruppe der Stylebusters legte im Anschluss eine ebenso hervorragenden „Street Dance“-Performance auf die Bühne wie die erste Gruppe. Die D-Jugend überzeugte in diesem Jahr durch eine witzige Mülleimer-Aktion im Stile der Muppets zum Lied „Manamana“. Der „Flamingo-Tanz“ der Trainer und Übungsleiter überzeugte durch die farblich abgestimmte Kombination ihrer Kleidung und der Flamingos im Zusammenspiel mit Schwarzlicht, wodurch ein faszinierender und zugleich witziger Tanz entstand.
Anschließend ehrte Matthias Schwenkel die Jubilare. Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Helma Ehmeir, Dorle Lampprecht, Marta Turco, Ernst Blank und Daniel Neumann geehrt. Für 40 Jahre Zugehörigkeit ging die Ehrung an Erich Roos, Peter Meinzer, Günter Lutz und Dieter Lutz. Für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt und von nun an Ehrenmitglied ist Siegbert Dorfschmied. Für ihre 60-jährige Mitgliedschaft wurde unsere Ehrenmitglieder Gerda Mittel und Hilde Rothweiler geehrt. Vielen Dank für die Treue zum Verein und insgesamt 450 Jahre Mitgliedschaft.
Für den Abschluss der Aufführungen sorgte die aktive Fußballmannschaft mit einer Kombination aus „wetten, dass…“ und „Schlag den Star“. Die Herausforderer H. Weis, Bürgermeister S. Blessing und Aktiven-Trainer S. Wisniewski traten in verschiedenen Spielen gegen die Stars an. In spannenden Duellen konnte lediglich S. Wisniewski gegen den Star gewinnen.
Mit dem Ende der Auftritte begann die Ausgabe der Tombola, welche auch dieses Jahr, aufgrund unzähliger Spenden von zahlreicher Sponsoren, wieder bestens gefüllt war. Vielen Dank an alle unterstützenden Personen und Unternehmen. Leider waren unter den verschlossenen Losen einige Zahlen mehrfach vorhanden. Hierfür entschuldigen wir uns bei allen, die eine dieser Zahlen gezogen haben.
Der Abend wurde dann unter musikalischer Begleitung der Partyband Valentin´s und in fröhlicher Stimmung ausgeklungen.
Der TSV bedankt sich nochmals ganz herzlich bei allen für diesen wunderschönen gemeinsamen Abend. Vielen Dank auch an Cantale für die perfekte Bewirtung und an alle Helfer. Ein besonderer Dank geht an Sonja Roos und Carolin Hirmer für die tolle Tisch- und Bühnendekoration.

IMG 1012 1

 

Berichte:
Punktspiele:
TSV Linsenhofen - TSV Oberlenningen II 1:1
Die ersten Punkte in dieser Saison lies man gegen einen aufopferungsvoll kämpfenden Gast aus Oberlenningen liegen. Das Tor erzielte Dani Monteiro-Moreira
1.FC Frickenhausen II -  TSV Linsenhofen 3:0
Es war angerichtet. Topspiel, top Wetter, top Zuschauerkulisse...doch leider war das Team aus Frickenhausen auf ihrem Kunstrasen eindeutig die bessere Mannschaft und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 3:0. Nun gilt es mit Einsatz, Laufbereitschaft und Spielwitz die nächsten Spiele positiv zu bestreiten.
TSV Linsenhofen - TSV Kohlberg 4:2
Lange tat man sich gegen den sehr couragiert auftretenden TSV Kohlberg sehr schwer. Erst als man spielerisch und kämpferisch eine Schippe drauf legte fuhr man einen klaren Sieg ein. Am Ende hätte man sicherlich sogar noch das eine oder andere Tor mehr erzielen können.
Hervorheben sollte man die tolle Leistung unseres A-Juniorenspielers Sebastian Buschmann der von Anfang an vor der Partie war. Leider verletzte sich Stefan Laube am Nasenbein sehr schwer. Auf diesem Wege wünschen wir alles Gute.
Die Tore für unseren TSV erzielten Dani Monteiro-Moreira (1), Sanna Jatta (1) und Alex Andreae (2)
Informationen zum Spielbetrieb:
Die Mannschaft der TG Kirchheim II hat mit sofortiger Wirkung ihr Team aus der Kreisliga B5 zurückgezogen. Die bisherigen Spiele sind aus der Wertung genommen. Aus diesem Grunde haben wir nun am 19. November 2017 und am 09.Juni.2018 spielfrei.
Bitte achtet auf die angepassten Anstosszeiten.
So geht´s weiter:
Kreisstaffel B5:
Sonntag, 12.11.2017 14.30 Uhr TV Tischardt - TSV Linsenhofen
Sonntag, 19.11.2017 spielfrei
Sonntag, 03.12.2017 14.00 Uhr TSV Linsenhofen - SV 07 Aich II
Pokal-Achtelfinale:
Donnerstag, 16.11.2017 19.30 Uhr TSV Linsenhofen - TSV Neckartailfingen
Kreisstaffel B6:
Sonntag, 12.11.2017 12.30 Uhr SV Nabern II - SG Neuffen/Linsenhofen
Sonntag, 19.11.2017 12.30 Uhr SG Neuffen/Linsenhofen - SGEH II
Sonntag, 03.12.2017 spielfrei
Über Fanunterstützung würden wir uns freuen.

 

Spielbericht D-Jugend 19.10.2017
SGM TSV Linsenhofen Täle gegen 1. FC Frickenhausen
Im letzten Spiel der Vorrunde ging es zu unserem direkten Tabellengegner Frickenhausen. In den ersten Minuten kam keine der Mannschaften über das Mittelfeld hinaus. Der FC machte aber immer mehr Druck und in der 12. Minute konnte unser Torwart Nick mit einer Parade gerade noch den ersten Gegentreffer verhindern. Gleich darauf startete Levin einen Konter über die Außenlinie und flankte zu Luis vors Tor. Leider ging der Torschuss dann knapp vorbei. Gleich eine Minute später bekam Luis die nächste Chance nach einem Einwurf, aber leider ging der Ball wieder am Tor vorbei. Der FC wurde nun aber wieder stärker und erzielte in der 20. Minute das 1:0. Der Druck blieb weiter hoch und Nick hatte viel zu tun, dass der Rückstand nicht höher wird. Kurz vor der Pause war es nochmal das Duo Levin und Luis, das durch einen Konter die Chance zum Ausgleich herausspielte. Leider war diesmal der gegnerische Torwart zu Stelle, um das zu verhindern.
In der zweiten Halbzeit ging nach vorne zu gut wie nichts und unsere Jungs hatten Mühe, den Ball hinten heraus zu bekommen. In der 43., 48. und 51. Minute mussten wir dann die nächsten Gegentreffer hinnehmen. Erst in den letzten Minuten hatten Ibo und Joel nochmal die Möglichkeit den ersten Treffer zu erzielen. Leider gingen aber auch diese Schüsse entweder daneben oder wurden vom Torwart pariert. Es blieb also beim 4:0 für Frickenhausen.
Es spielten: Nico Gneiting, Joel Dolde, Luca Castro, Timo Däschler, Luis Castro, Levin Tuncbilek, Enrico Greco, Maximilian Schlosser, Ibo Tuncbilek, Nick Ruoff, Erik Schulz, Moritz Eichhorn

Spielbericht D-Jugend 07.10.2017
SGM TSV Linsenhofen Täle gegen VFL Kirchheim/Teck
An diesem Samstag war der mit Abstand Erste der Tabelle VFL Kirchheim zu Gast. Eine Mannschaft, die nur aus dem älteren Jahrgang 2005 besteht und die ersten drei Spiele mit einem Torverhältnis von 42:2 gewonnen hat. Diese Info ist wichtig, um die Leistung unserer Jungs in diesem Spiel richtig einzuordnen.
Trotz dieser Ehrfurchteinflößenden Daten versteckte sich unsere Mannschaft nicht und gleich in der ersten Minute konnte Kevin nach eine Pass von Eni alleine auf das gegnerische Tor zugehen, legte sich den Ball dann aber zu weit vor und der herauseilende Torwart konnte gerade noch klären. Es folge ein ausgeglichenes Spiel ohne richtige Torchancen. Erst in der Siebten Minute kamen die Kirchheimer bei einem Konter gefährlich vors Tor und verwandelten gleich zum 0:1. Die Kirchheimer machten nun mehr Druck, aber unsere Jungs hielten gut dagegen. Erst in der 13. Minute schaffte es der VFL, unsere Abwehr auszuspielen und zum 0:2 zu erhöhen. Danach konnte unser Torwart Nick einige Chancen der Gegner vereiteln, trotzdem mussten wir noch weitere drei Tore bis zur Halbzeit hinnehmen.
In der zweiten Halbzeit war die Überlegenheit der Kirchheimer dann doch deutlicher. Nach vorne hatten wir kaum noch Möglichkeiten und waren hinten ordentlich unter Druck. Viele Angriffe und Torschüsse konnte unsere Abwehr und Torwart abwehren und unsere Mannschaft zeigte ihren Kampfgeist bis zum Schluss. Letztlich mussten wir uns aber doch 0:11 geschlagen geben.
Es spielten: Nico Gneiting, Joel Dolde, Kevin Dressler, Luca Castro, Timo Däschler, Luis Castro, Levin Tuncbilek, Enrico Greco, Maximilian Schlosser, Ibo Tuncbilek, Nick Ruoff, Erik Schulz

Spielbericht D-Jugend 23.09.2017
SGM Notzingen/Schlierbach gegen SGM TSV Linsenhofen Täle
Gleich in der dritten Minute schenkte unsere Abwehr dem Gegner eine gute Torchance, da ein Rückpass von unserem Torwart aufgenommen werden musste (was in der D-Jugend aber nicht mehr erlaubt ist) und so zu einem Freistoß aus kürzester Torentfernung führte. Der Notzinger Schuss ging dann aber zum Glück über das Tor. Nun legten unsere Jungs los und nach einem Pass von David zu Levin konnte Luis die folgende Flanke zum zum 0:1 verwandeln. Nur zwei Minuten später startete Kevin von der Mittellinie alleine auf das gegnerische Tor, der Schuss landete dann aber leider direkt beim Torwart. Es folgten weitere Chancen: ein Eckball von Kevin auf Luis landete per Kopf knapp neben dem Tor und einen Schuss von Levin konnte der Torwart mit den Fingerspitzen gerade noch am Gehäuse vorbei lenken. Der folgende Eckball wurde von Timo wieder knapp am Tor vorbei geköpft. Die Notzinger machten es in der 15. Spielminute zum Glück nicht besser. Erst ging ein Kopfball nach einer Ecke über das Tor. Kurz darauf konnte Torwart Nick einen Schuss parieren, bekam den abgeklatschten Ball aber wieder von einem eigenen Abwehrspieler zugeschoben, was nochmal zu einem indirektem Freistoß aus wenigen Metern Torentfernung führte - und glücklicherweise wieder über das Tor geschossen wurde. In der 18. Minute konnte unser Mittelfeld einen Abschlag vom Notzinger Torwart gleich gefährlich zu Luis nach vorne Flanken, der Torschuss ging aber wieder am Tor vorbei. Vier Minuten vor der Halbzeit setzten unsere Gegner nochmal zu einem schnellen Konter an, aber Ibo konnte den Gegenspieler noch rechtzeitig abfangen und klären. Nach einer Ecke hatte Moritz noch die Chance den Spielstand zu erhöhen, aber auch sein Schuss ging am Tor vorbei. In der letzten Minute vor der Pause war es dann nochmal Luis, der nach einer Flanke von Levin einen Ball genau zum oberen Toreck zirkelte. Der Torwart legte aber eine Glanzparade hin und so bleib es beim 0:1 Halbzeitstand.
Die zweite Halbzeit startete wie der erste aufhörte: eine Flanke von Levin direkt vors Tor auf Maximilian - der Abschluss wieder am Tor vorbei. In der 36. Minute wurde es etwas chaotisch. Ein klares Abseits der Notzinger wurde erst nicht abgepfiffen, nach vielen Reklamationen dann doch und aus unerklärlichen Gründen bekamen die Notzinger dann einen Freistoß in der eigenen Hälfte. Dieser wurde schnell ausgeführt, bevor sich die Verwirrung bei unseren Jungs gelegt hatte und die Abwehr wieder richtig Stand. So kam der Ball gleich wieder vor unser Tor. Den ersten Schuss konnte die Abwehr dann zwar noch klären, der Nachschuss wurde aber zum 1:1 Ausgleich verwandelt. In den folgenden Minuten standen wir dann etwas unter Druck, aber Ibo, Nico, Joel und David konnten einen weiteren Gegentreffer verhindern. Unsere Jungs rappelten sich aber wieder auf und die letzte Viertelstunde war fast nur noch ein Spiel auf das Notzinger Tor. Luis schaffte es nochmal alleine in Richtung Tor, wurde aber am Strafraum gerade noch abgefangen. Ein folgender Angriff von uns konnte nur per Grätsche im Strafraum gestoppt werden, was heftige Diskussionen auslöste, ob es ein Foul war und ob es einen Strafstoß geben muss oder nicht. Der Schiedsrichter gab ihn nicht und leider wurde unser Spiel nun viel zu hektisch. Es wurde nun viel auf das gegnerische Tor geschossen, statt zu einem freistehenden Spieler in besserer Position zu passen. Die Bälle gingen dann entweder am Tor vorbei oder wurden gehalten. So blieb es trotz klarer Überlegenheit leider beim 1:1 Unentschieden am Ende.
Es spielten: Moritz Eichhorn, David Mergl, Nico Gneiting, Joel Dolde, Kevin Dressler, Luca Castro, Timo Däschler, Luis Castro (1 Tor), Levin Tuncbilek, Enrico Greco, Maximilian Schlosser, Ibo Tuncbilek, Nick Ruoff

Geschäftsstelle

Burgstraße 3

72636 Linsenhofen

07025/911723

geschaeftsstelle(at)tsv-linsenhofen.de

Zum Seitenanfang