Suche

2. Spieltag der Frühjahrsrunde beim TSV Weilheim

F1-Jugend

Nach den ersten Erfolgen beim letzten Spieltag waren alle Kinder mehr als pünktlich vor Ort, woran man sehen konnte, dass die Jungs um unsren Torspieler Marcel hochmotiviert waren.

Dies zeigte sich sogleich im ersten Spiel gegen die Spielvereinigung Dettingen / Teck. Wir legten los wie die Feuerwehr und nach jeweils zwei Toren von Philip und zwei Toren von Tim, folgte noch Fabi’s Tor zum klaren 5:0 Endstand.

Direkt im zweiten Spiel gegen den TSV Weilheim/Teck musste man erfahren, dass man sich auf so einem deutlichen Sieg nicht ausruhen kann. Denn wenn man nicht konzentriert weiterspielt und seine Torchancen nutzt, kann es schnell in die andere Richtung gehen. Sodass das einzige Spiel am heutigen Tag mit 0:2 verloren ging. Bei beiden Toren war auch der gut aufgelegte Marcel leider machtlos.

Nach der Lehrstunde ging es mit dem Spiel gegen den TSV Wolfschlugen weiter. Hier wurde wieder das im Training geübte Passspiel gezeigt und durch die zwei Tore von Philip, Tim und den Weitschuss von Julius sichergestellt, wer als Sieger vom Platz geht. Zu den teilweise toll herausgespielten Toren gesellte sich sogar noch ein Eigentor dazu. Das Gegentor zum 5:1 Endstand hat dann keinen wirklich mehr gestört.

Bei den letzten beiden Spielen hießen die Gegner nun TSV Jesingen und TSV Holzmaden.

Beim 6:1-Sieg gegen Jesingen, durch drei weitere Tore von Philip und die ersten zwei Tore von Hunor sowie Levi, welche beide unermüdlich dafür kämpften endlich für Ihre Mühe belohnt zu werden, ist das eine Gegentor nur eine kleine Randnotiz.

Gegen Holzmaden wollten alle Jungs nochmal alles reinlegen und man konnte durch erneut zwei Tore von Philip, schöner Schlenzer mit seinem linken Fuß, und ein Tor von Tim, mit Hilfe des Rasens, oben rechts in den Winkel, sogar ein paar „brasilianische Übersteiger“ von Fabi bewundern, welche er vom Training der letzten Wochen schon gut miteinbringen konnte.

Es war wieder ein richtig toller Tag, für Kinder, Trainer und Zuschauer. Mit einem Torverhältnis von 19:4 Toren und einer abschließenden LAOLA-Welle für die Eltern und Fans wurde gebührend gefeiert.

Was uns Trainer zudem sehr gefreut hat, war, dass ALLE Kinder sich heute in die Torschützenliste eintragen konnten.

Wir sind stolz auf unser TEAM! Und auf geht’s zum nächsten Spieltag.

Vielen Dank an die lieben Eltern, für die gewohnt schlagkräftige Unterstützung heute.

Mit am Erfolg beteiligt waren:

Marcel, Tim (4), Fabi (1), Philip (9), Julius (1), Levi (1) und Hunor (1).

DW

F2-Jugend

Am 2. Spieltag der F2 Frühjahrsrunde reiste unsere Mannschaft nach Weilheim. Bei herrlichen Platzbedingungen startete der Spieltag pünktlich mit dem ersten Spiel gegen den eigentlich laut Spielplan festgelegten TSV Holzmaden III. Da diese aber nicht angetreten sind sprang das Team des Ausrichters TSV Weilheim 4 um Trainer Sertan Kanarya ein. Hier hat unsere F2 sowohl spielerisch als auch körperlich absolut dagegengehalten und am Ende stand ein verdientes 2:2 als Resultat da. Die Tore hierzu erzielten Julian mit einem mega Torjubel :=) und Jannis in seiner kompromisslosen Art.

Im 2.Spiel kam dann der Gegner vom TSV Grötzingen III. Hier spielte sich das Team dann in einen regelrechten Rausch, jeder war voll auf der Höhe, die Mannschaft erarbeitete sich Chance um Chance, anfangs leider gute Möglichkeiten durch den Keeper der Gäste gut vereitelt. Der Fleiß und Schweiß der letzten Trainingseinheiten sollte sich aber nach kurzer Zeit auszahlen. Jannis erarbeite sich den wohlverdienten Führungstreffer und belohnte sich selbst mit einem Tor. Das zweite Tor gelang dann unserem Luke mit seinem „neuen Schuhwerk“, welches er gebührend feierte. Damit gewann unser Team mit 2:0.

Das dritte Spiel war dann wie in der Woche zuvor in Ötlingen gegen den FV09 Nürtingen II. Hier hatte man noch eine Rechnung offen, da dieses Spiel ebenfalls verloren ging. Leider war auch an diesem Tag der Gegner spielerisch überlegen, unseren Jungs ging ein wenig die Puste aus und dadurch hat auch die Konzentration gelitten. Am Ende stand ein 0:4 als Ergebnis.

Im vierten Spiel trafen unsere Spieler dann auf den TSV Owen II. Hier wurde um jeden Ball gekämpft, man ging sogar kurzzeitig durch einen schönen Treffer von Luke mit 1:0 in Führung. Dann eine kurze Schwächephase und dies wurde mit dem Ausgleichstreffer zum 1:1 bestraft. Zu guter letzt traf die Mannschaft aus Owen dann noch mit einem schönen Sonntagsschuss zum 2:1, welcher auch der Siegtreffer für die Kinder aus Owen bedeutete.

Das fünfte und letzte Spiel für unsere Jungs war dann erneut wie bereits das erste Spiel gegen den TSV Weilheim 4. Hier wurde genauso engagiert wie zu Beginn des Spieltags das Spiel angegangen Leider bekam das Team dann den Gegentreffer zuerst, welcher sie aber in keinster Weise verunsicherte. Kurz vor Schluss, fast schon mit dem Abpfiff durch die Turnierleitung hat Noah noch für seine Mannschaft den Ausgleichstreffer zum 1:1 sehenswert in einer Kombination aus Schuss und Lupfer ebenfalls mit „neuem Schuhwerk“ erzielt. Dies war dann auch gleichzeitig der Endstand.

Alle Spieler versammelten sich anschließend vor dem lautstark unterstützenden Anhang aus Eltern, Großeltern und Freunden der Spielerinnen und Spieler. Eine Laola Welle war der krönende Abschluss eines rundum gelungenen Spieltags und alle Kinder gingen glücklich vom Platz.

Es spielten mit:

Timba, Jannis (2), Jonas, Noah (1), Luke (2), Julian (1), Elina, Jonathan

PR

Weitere Spielberichte...