Suche

Bezirkspokal

SGM Grötzingen/Neckartailfingen  –  SGM Täle     0:2

Nachdem beide Mannschaften bereits am Samstag in der Qualifikationsrunde gegeneinander spielen mussten, waren alle gespannt, wie das erneute Aufeinandertreffen im Bezirkspokal am Mittwoch ausgehen wird. Vor allem die Grötzinger Heimmannschaft wollte sich für die knappe Niederlage revanchieren. Sie wollten alles daransetzen, uns im Bezirkspokal zu besiegen. Leider mussten wir etwas ersatzgeschwächt zu diesem Spiel antreten. In der Abwehr mussten wir krankheitsbedingt Petar ersetzen.

Im Angriff mussten wir einen Ersatz für den pfeilschnellen Leon finden, der auf Klassenfahrt war. Glücklicherweise haben wir einen sehr großen Spielerkader und können solche Ausfälle immer wieder kompensieren. Das gelingt zwar nicht 1:1 aber durch Umstellungen in der Mannschaft und in der Spielweise ergeben sich immer wieder Alternativen.

In der ersten Viertelstunde des Spiels mussten wir uns in der neuen Aufstellung etwas finden. Die Abwehr mit Fabian, Laura, Till und Friedrich hatte einiges zu tun. Immer wieder liefen Angriffe auf unser Tor, aber die Abwehr hielt stand. Und wenn dann doch etwas durchkam, war es eine leichte Beute für Ricardo im Tor. Auch unser Sturmduo aus Ben und Defrim musste sich erst finden. Sie wurden aber immer wieder gut aus dem Mittelfeld durch Lasse, Sam, Matteo und Robin P. versorgt. Leider mussten wir dann noch weiter verletzungsbedingt wechseln. Max ersetzte Robin P., Tim kam für Defrim. So langsam kamen wir aber immer besser ins Spiel und einen genialen Pass von Sam in die Tiefe konnte sich Max erlaufen und schob überlegt zum 1:0 ins lange Eck ein. Das war ein perfekter Spielzug und der inzwischen verdiente erste Treffer in diesem Spiel.

Noch vor der Halbzeit gab es weitere verletzungsbedingte Wechsel. Wir mussten in der Abwehr Laura und Fabian ersetzen. Lasse ließ sich aus dem Mittelfeld ein wenig mehr zurückfallen, hatte aber immer noch Gelegenheit aus dieser Position das Spiel weiterhin zusammen mit Sam anzukurbeln. Zudem kam Philipp zu seinem Einsatz in der Abwehr und meisterte die für ihn ungewohnte Aufgabe herausragend. Er hatte seinen Gegenspieler jederzeit voll im Griff und sorgte für viel Sicherheit in der Abwehr. So ging es dann in die zweite Halbzeit, in der wir versuchen wollten, den knappen Vorsprung weiter auszubauen. Dafür waren nach gespielten 10 Minuten Sam und Robin L. zuständig. Einen Freistoß von links durch Sam verwandelte Robin unhaltbar mit dem Kopf zum 2:0. Jetzt hatten wir das Spiel im Griff und die Grötzinger hatte nicht mehr viel entgegenzusetzen. Kurz vor dem Ende der Partie mussten die Jungs in der Abwehr noch Schwerstarbeit verrichten, aber es blieb beim letztendlich verdienten 2:0 Erfolg für uns. Jetzt werden die Gegner im Bezirkspokal immer stärker. Im nächsten Spiel in diesem Wettbewerb empfangen wir am 18.10.2023 um 19 Uhr in Linsenhofen den TSV Jesingen I. Das wird eine harte Nuss, die wir versuchen werden zu knacken.

JK

Weitere Spielberichte...