Suche

Turniersieger in Neuffen und Wolfschlugen

Am vergangenen Wochenende hatten wir uns bei verschiedenen Turnieren mit der D-Jugend angemeldet.

Es begann dabei am Samstagvormittag mit dem hauseigenen Turnier in Neuffen. Wir waren alle gespannt, wie wir uns gegen die namhaften Gegner aus Göppingen, Betzingen, Laichingen und Weilheim wohl behaupten können. Das erste Spiel konnten wir gleich recht überzeugend mit 4:0 gegen Göppingen gewinnen. Im zweiten Spiel wurden wir dann aber von Weilheim ein wenig überrascht und schafften gerade noch ein Unentschieden. Durch die Siege gegen Laichingen und Betzingen konnten wir das aber glücklicherweise wieder ausbügeln und uns für das Finale qualifizieren. In diesem Spiel wartete die erste Mannschaft aus Weilheim auf uns. Vom Anpfiff weg konnten wir das Spiel klar dominieren und mit 4:0 auch deutlich gewinnen. Die Freude war bei der ganzen Mannschaft groß, und der Sieg wurde richtig gefeiert.

Am Nachmittag waren wir mit dem 2011er-Jahrgang zum Turnier in Wolfschlugen unterwegs. Leider hatten wir bei diesem Turnier etwas Anlaufschwierigkeiten. Gegen die starken Gegner aus Wolfschlugen, Sielmingen und Kirchheim mussten wir uns leider geschlagen geben. Erfreulicherweise hatten wir uns im Lauf des Turniers aber warmgespielt und konnten dadurch das letzte Gruppenspiel gegen den MTV Ludwigsburg I gewinnen. Dies war dann doch ein versöhnlicher Turnierabschluss, wenn wir uns auch leider nicht für eines der Platzierungsspiele qualifizieren konnten. In den nächsten Wochen steht im Training noch weitere Aufbauarbeit an, dass wir die anstehenden Aufgaben auch wieder erfolgreich erledigen können.Für den Sonntag stand dann das Turnier für den 2010er-Jahrgang an. Schon wieder trafen wir uns am frühen Morgen zur Fahrt nach Wolfschlugen. Im ersten Spiel gegen Echterdingen waren wir auch noch ziemlich verschlafen und vielleicht auch noch eine wenig Müde vom Turnier am Vortag. Leider mussten wir uns mit 2:1 geschlagen geben. Im zweiten Spiel stand uns dann der schwere Brocken aus Wendlingen gegenüber. Dieses Spiel konnten wir aber knapp mit 1:0 gewinnen. Auch gegen Denkendorf und VfL Kirchheim konnten wir an diesem Vormittag gewinnen und uns ein wenig überraschend als Gruppensieger für das Halbfinale qualifizieren. Im Halbfinale wiederholten wir nun das Endspiel vom Vortag gegen Weilheim. Allerdings gaben sich die Weilheimer dieses Mal nicht so einfach geschlagen. Am Ende des Spiels stand ein verdientes 1:1 Unentschieden, so dass ein 9-Meterschießen den Sieger ermitteln musste. Durch unseren überragenden Torspieler Ricardo, der 3 Strafstöße halten konnte, gingen wir doch noch als Sieger vom Platz. Der Gegner im Endspiel hieß dann SGM Wendlingen/Unterensingen. Uns war klar, dass wir nur durch eine konzentrierte Mannschaftsleistung erfolgreich sein würden. Das Spiel war sehr umkämpft. Beide Mannschaften hatten gute Chancen, aber in der 7. Spielminute war es Lasse vorbehalten, den Siegtreffer zu erzielen. Nach der Schlusssirene hatten wir also auch dieses Turnier gewonnen. Herzlichen Glückwunsch an alle D-Jugendspieler zu diesem Erfolg.

Weitere Spielberichte...