Suche

1. FC Frickenhausen – SGM Täle D-Jugend 0:8

Nach langer Durststrecke durften wir uns letzten Samstag endlich mal wieder unsere SGM-Trikots überstreifen und ein „richtiges“ Fußballspiel bestreiten. Das ist einfach etwas anderes als die Trainingsspiele, und so waren alle richtig heiß darauf…

Unsere Freunde vom 1.FC Frickenhausen hatten uns zu sich auf den Kunstrasenplatz eingeladen. Mit 16 Spielern rückten wir an! 7 Auswechselspieler sind eigentlich zu viel. Deswegen einigten wir uns kurzerhand auf 3 „Halbzeiten“ um jedem ausreichend Spielzeit anbieten zu können. Vielen Dank an die Frickenhäusener dafür.

Da unser Gegner nur 2 Auswechselspieler hatte, hatten wir natürlich einen konditionellen Vorteil auf unserer Seite.

Die Rahmenbedingungen hätten besser nicht sein können: Die Sonne schien, frische Luft, Kunstrasen und endlich wieder kicken!

Entsprechend druckvoll begannen wir auch dieses Spiel. Hochmotiviert wollten unsere Jungs und Mädels das im Training Gelernte anwenden. Und das klappte hervorragend. Wir standen hoch, störten sehr früh und so bekam der Gegner schon beim Spielaufbau große Probleme und wir hatten sehr viel Ballbesitz. Alle rückten auf, die Räume wurden konsequent geschlossen und der Ball lief wir am Schnürchen durch unser Reihen. Nach 10 Minuten tanzte unser Samy im Strafraum 2 Gegenspieler aus und schob den Ball mit viel Übersicht am Torspieler vorbei ins rechte Eck zum 1:0. Wir machten weiter Druck und setzten uns in der gegnerischen Hälfte fest. Dabei wurden wir nie hektisch, sondern spielten mit viel Übersicht und Geduld. Bei Ballverlust gingen wir sofort ins Pressing und konnten so den Ball meist nach wenigen Sekunden wieder durch unsere Reihen kreisen lassen. Aber irgendwie wollte das Runde nicht ins Eckige. So stand es 0:1 zu ersten Halbzeit.

 

Paul setzt sich durch

Wir stellten um und wollten fortan mit einer Raute spielen um noch mehr Präsenz im Mittelfeld zu erhalten und unsere schnellen Außenspieler noch besser einbinden zu können. Und das funktionierte. Kurz nach Wiederanpfiff stand Noah nach einem Schuss von Lasse goldrichtig und staubte eiskalt zum 0:2 ab. Dann fasste sich unser Ben ein Herz und drosch den Ball emotionslos zum 0:3 ins Netz. Danach war Paul an der Reihe, der von halbrechts kommend mit viel Übersicht zum 0:4 einschob. Nach einem perfekten doppelten Doppelpass spitzelte Samy den Ball zu Ben, der mit seinem 2. Tor das 0:5 markierte. Jetzt setzte Kaan mit einem gekonnten Steilpass unseren Tim in Szene, der daraufhin unhaltbar auf 0:6 erhöhte. Dann wollte auch Eda noch ein Tor erzielen, ein Schuss wie ein Strich, den allerdings der hervorragend agierende Frickenhäusener Torspieler parieren konnte. Tim donnerte den Abpraller sofort aufs Tor, aber auch diesen Schuss konnte der Torspieler reflexartig noch mal abwehren. Diesmal landete der Ball bei Sam und dieser markierte das 0:7. Den Schlusspunkt setzte unser Fri, der im 2. Versuch auf 0:8 erhöhte.

 

Der Schuss sitzt

Ein tolles Spiel, eine klasse Mannschaftsleistung, die zu einem ungefährdeten Sieg führte. Unsere beiden Torspieler Philipp und Ricardo hatten einen sehr ruhigen Tag, waren aber durch ihr tolles Stellungspiel immer anspielbar und am Spielaufbau beteiligt. Die Abwehr aus Noelia, Lasse, Friedrich, Till und Petar agierte solide und souverän. Es wurde konsequent aufgerückt und jeder war ständig konzentriert bei der Sache. Das Mittelfeld aus Noah, Immanuel, Samy Robin und Paul war sehr dominant und eine perfekte Passmaschine für unseren Sturm aus Ben, Tim, Kaan und Eda. Durch dieses tolle Engagement jedes einzelnen Spielers konnte das im Training Gelernte perfekt umgesetzt werden und folgerichtig zahlte sich das auch in Toren aus.

Super gemacht! Weiter so!

Vielen Dank noch nach Frickenhausen. Gerade in dieser nicht einfachen Zeit ist die Gelegenheit für solche Spiele und die damit verbundenen Erlebnisse für die Kinder gar nicht hoch genug einzuschätzen. Toll organisiert, alles klappte reibungslos!

 

Das Siegerteam

Weitere Spielberichte...