Suche

3. Spieltag der Herbstrunde am 08.10. bei der SGEH

Am letzten Samstag ging es zu den Freunden auf die Alb. Dieser Spieltag brachte uns bereits nach den ersten Spielen die Erkenntnis, dass Fußball ein Laufspiel ist und nur mit dem richtigen Einsatz, auch Spiele gewonnen werden können.

Bei den ersten Spielen mussten sich unsere Jungs wohl noch erst an die Höhenluft gewönnen, und somit setzte es zum Auftakt gegen den:

  • SV Reudern                       1:4 (Tor durch Philip, Pfostenschuss durch Benno)
  • SG Alb & Tal                     0:3 (erneut kein Durchkommen beim guten, gegnerischem Torspieler)
  • 1. FC Frickenhausen        0:2 (Chancen waren genug da)

3 verdiente Niederlagen, da wir durch zu wenig Laufbereitschaft dem Gegner das Spiel einfach machten und wir uns daher mit unseren eigenen Waffen geschlagen haben.

Der einzige Lichtblick war das Spiel gegen den TSV Neckartenzlingen, wo wir an die oben genannten Tugenden angreifen konnten und durch drei schöne Tore von Philip (mit links in die Ecke, direkt verwandelter Eckball, und nach schönem Passspiel abgeschlossen) und dem 4:0 durch Benno, welcher mit einem Schuss unter die Latte, dem Torspieler keine Chane ließ, mal zeigen konnten, wozu wir in der Lage sind.

Gegen den TSV Oberlenningen konnten wir das Niveau des letzten Spiels nicht halten und mussten auch hier eine 0:3 Niederlage hinnehmen.

Das letzte Spiel war zum Ende hin nochmals spannend, als Tim das Anschlusstor (Abstauber nach Vorlage von Benno) machte, aber heute war die Luft irgendwie raus und wir mussten auch hier eine 1:2 Niederlage hinnehmen.

Somit hieß das Fazit des heutigen Tages: „Nur kurz konnten wir auf der Alb an der Höhenluft schnuppern und mussten uns am Ende mit 4 Niederlagen, einer knappen Niederlage und einem Sieg vom Turnier verabschieden“.

Das Spiel gegen Neckartenzlingen hat allerdings gezeigt, dass die Kinder die Übungen aus dem Training umsetzen können und macht uns zuversichtlich für die nächsten Spieltage.

Weiter geht’s am Dienstag im Training.

Eure Trainer Dennis und Christof.

Mit dabei waren: Philip (4), Tim B., Jannis, Tim W. (1), Joni und Benno (1).

DW

Weitere Spielberichte...