Suche

SGM Täle II – SGM Großbettlingen/Altdorf/Raidwangen III   3:3

Unsere Mannschaft 2 hatte am vergangenen Donnerstag ihr letztes Spiel der Herbst-Qualirunde. Zu Gast in Linsenhofen war die dritte Mannschaft aus Großbettlingen, Altdorf und Raidwangen. Mit einem Sieg hätten uns die Gäste in der Tabelle überholen können. Also waren wir motiviert, dieses Spiel auf keinen Fall zu verlieren. Im Tor stand in diesem Spiel Nikolas, die Abwehr wurde von Noelia organisiert. Unterstützt wurde sie dabei von Jonas und Laurin. Im Mittelfeld gingen von Anfang an Mathis, Elias und Defrim an den Start. In vorderster Reihe versuchten Ben und Robin die herausgespielten Chancen zu verwerten.

Aber Chancen gab es am Anfang leider nur sehr selten. Beide Mannschaften waren etwa gleich stark, denn auch unsere Abwehr stand solide und Noelia klärte immer wieder sehr souverän vor den heraneilenden Stürmern der Gäste. Erst nach gut 20 Minuten kamen wir dann endlich gefährlicher vor das Tor unseres Gegners und der kurz zuvor eingewechselte Tim erzielte das vielumjubelte 1:0. Kurz danach ließ er sogar das 2:0 folgen. In dieser Phase des Spiels waren wir einfach konsequenter in der Verwertung unserer Torchancen als unser Gegner. Mit dieser beruhigenden 2:0 Führung gingen wir auch in die Halbzeitpause.

Vielleicht war es ein wenig zu ruhig bei uns, denn kurz nach der Halbzeit zeigten uns die Gäste sehr deutlich, dass sie sich noch nicht geschlagen geben wollen. Sie legten los wie die Feuerwehr und erzielten bereits in der 34. und 38. Spielminute die beiden Treffer zum Ausgleich. Wir waren geschockt, damit hatten wir nicht gerechnet. Zu allem Überfluss brachte uns der Treffer zum 2:3 der Großbettlinger plötzlich auf die Verliererstraße. Damit wollten wir uns aber nicht abfinden und gaben noch einmal alles, um wenigstens noch den Ausgleichstreffer zu erzielen. 8 Minuten vor Ende der Partie war es dann Matteo vorbehalten einen schönen Eckball per Kopf zum 3:3 ins lange Toreck zu verwandeln. Jetzt waren wir wieder am Drücker. Leider blieben unsere Bemühungen aber erfolglos und damit blieb es bis zum Abpfiff des sehr gut und unauffällig leitenden Schiedsrichters Sebastian beim letztendlich leistungsgerechten 3:3-Unentschieden.

Zum Abschluss der Qualirunde belegt unsere Mannschaft 2 einen guten vierten Tabellenplatz, die Mannschaft 1 hat sich mit dem zweiten Tabellenplatz in Ihrer Gruppe für die Leistungsstaffel qualifiziert. Jetzt freuen wir uns alle auf die Herbstferien und starten danach mit noch ein paar Freundschaftsspielen die Vorbereitung auf die Frühjahrsrunde 2023.

Weitere Spielberichte...